Lastwagenfahrer in OÖ von Schalungsplatten getroffen und getötet

Bad Goisern (APA) - Ein 51-jähriger Lastwagenfahrer ist am Freitag bei Verladearbeiten auf einer Baustelle in Bad Goisern (Bezirk Gmunden) v...

Bad Goisern (APA) - Ein 51-jähriger Lastwagenfahrer ist am Freitag bei Verladearbeiten auf einer Baustelle in Bad Goisern (Bezirk Gmunden) von einer Schalungstafel getroffen und so schwer verletzt worden, dass er noch an der Unfallstelle starb. Das berichtete die Polizei-Pressestelle Oberösterreich.

Der Mann stand auf der Landefläche seines Lkw, während die Tafeln von einem Kran auf die Ladefläche gehievt wurden. Als das Schalungsmaterial bereits verstaut war, verfing sich der Haken des Krans darin und die Platten gerieten in Bewegung. Der 51-Jährige versuchte noch, sich mit einem Sprung in Sicherheit zu bringen, wurde aber von den schweren Tafeln getroffen.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren