Fußball: Pele erfolgreich an Prostata operiert

Sao Paulo (APA/dpa) - Fußball-Legende Pele ist in einem Krankenhaus in Sao Paulo bereits am Dienstag an der Prostata operiert worden. Der 74...

Sao Paulo (APA/dpa) - Fußball-Legende Pele ist in einem Krankenhaus in Sao Paulo bereits am Dienstag an der Prostata operiert worden. Der 74-Jährige hat den Eingriff laut den behandelnden Ärzten im Hospital Albert Einstein gut überstanden. Peles Gesundheitszustand sei „stabil“. Unklar ist noch, wie lange der Brasilianer in der Klinik bleiben muss.

Die Operation war nach Medienberichten wegen einer anormalen Prostatavergrößerung notwendig geworden. Durch den Eingriff sollte auch der Gefahr von Harnwegsinfektionen vorgebeugt werden. Der dreifache Weltmeister war im November vorigen Jahres in das selbe Krankenhaus gebracht worden, wo ihm Nierensteine entfernt wurden.

Nur wenige Tage nach seiner Entlassung musste er damals wegen einer Harnwegsinfektion erneut in die Klinik. Beim zweiten Aufenthalt war er an ein Dialysegerät angeschlossen und zwischenzeitlich auf der Intensivstation.


Kommentieren