Etwa ein Dutzend toter Wale an Chiles Südküste entdeckt

Santiago de Chile (APA/AFP) - An Chiles Südküste haben Wissenschafter etwa ein Dutzend toter Wale entdeckt. Die etwa zehn Meter langen Tiere...

Santiago de Chile (APA/AFP) - An Chiles Südküste haben Wissenschafter etwa ein Dutzend toter Wale entdeckt. Die etwa zehn Meter langen Tiere seien im Golf von Penas an Land aufgefunden worden, teilte die chilenische Fischereibehörde am Freitag mit. Warum sie dort gestrandet und verendet seien, werde untersucht.

Den Angaben zufolge handelte es sich bei den Meeressäugern um Seiwale, die international unter Artenschutz stehen. Die Wale wurden zur Mitte des vergangenen Jahrhunderts so stark bejagt, dass ihre Gattung fast ausgelöscht wurde.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren