UK-Wahl - Hollande: Cameron soll sich an Regeln in EU halten

London/Paris (APA/AFP) - Der französische Präsident Francois Hollande hat den britischen Premierminister David Cameron aufgefordert, sich an...

London/Paris (APA/AFP) - Der französische Präsident Francois Hollande hat den britischen Premierminister David Cameron aufgefordert, sich an die Regeln innerhalb der Europäischen Union zu halten. In einem Telefongespräch nach Camerons Sieg bei der Parlamentswahl habe er diesen daran erinnert, „dass es Regeln in Europa gibt - und zu diesen Regeln gehört, dass man sich miteinander abstimmt“, so Hollande am Freitag.

Bei dem Telefonat habe er Cameron seine Zusammenarbeit angeboten, „damit wir den Platz des Vereinigten Königreichs in der Europäischen Union prüfen können“.

Cameron will die Briten bis zum Jahr 2017 über die EU-Mitgliedschaft des Landes abstimmen lassen. Hollande sagte dazu, die Briten hätten „nicht gesagt, dass sie die EU verlassen wollen“. Der britische Premier habe vielmehr erklärt, er wolle diskutieren - „also lasst uns diskutieren“. Camerons Konservative Partei hatte bei der Parlamentswahl am Donnerstag überraschend die absolute Mehrheit errungen und kann künftig allein regieren.


Kommentieren