70 Jahre Kriegsende - EU-Spitzen erinnern an Schuman-Erklärung

Brüssel (APA/dpa) - Die EU-Staats- und Regierungschefs haben an den 65. Jahrestag der sogenannten Schuman-Erklärung erinnert. „Wir feiern he...

Brüssel (APA/dpa) - Die EU-Staats- und Regierungschefs haben an den 65. Jahrestag der sogenannten Schuman-Erklärung erinnert. „Wir feiern heute das vereinte Europa, das aus der Asche des Zweiten Weltkriegs auferstanden ist.“ Das teilten die 28 Staats- und Regierungschefs sowie die Präsidenten des EU-Rats und der EU-Kommission, Donald Tusk und Jean-Claude Juncker, am Samstag in Brüssel mit.

Der damalige französische Außenminister Robert Schuman schlug am 9. Mai 1950 vor, die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS) zu schaffen. Im April 1951 wurde die sogenannte Montanunion gegründet, ein Vorläufer der EU: Deutschland, Frankreich, Italien, Belgien, Luxemburg und die Niederlande waren Mitglieder.


Kommentieren