Nachbarn retteten Oberösterreicher aus verqualmter Wohnung

Braunau am Inn (APA) - Aufmerksame Nachbarn haben einen 50-Jährigen aus Braunau am Inn in der Nacht auf Samstag aus seiner verqualmten Wohnu...

Braunau am Inn (APA) - Aufmerksame Nachbarn haben einen 50-Jährigen aus Braunau am Inn in der Nacht auf Samstag aus seiner verqualmten Wohnung gerettet. Der Mann hatte am Abend noch eine Mahlzeit zum Erwärmen auf den Herd gestellt, war jedoch danach auf dem Sofa eingeschlafen.

Als ein 17- und ein 36-jähriger Nachbar gegen 2:35 Uhr heimkamen bemerkten sie im Stiegenhaus starken Rauchgeruch. Sie wollten den 50-Jährigen durch Klingeln und Klopfen wecken, was ihnen aber nicht gelang. Deshalb riefen sie die Polizei. Die Beamten machten sich vehement bemerkbar. Der Schlafende wachte dadurch auf. Als er stark hustend die Tür öffnete, entwich sofort eine dichte Rauchwolke aus seiner Wohnung. Die Polizisten sorgten wegen des Verdachtes einer Rauchgasvergiftung für die Einlieferung des 50-Jährigen in das Krankenhaus Braunau und eine Durchlüftung des gesamten Hauses.

TT-ePaper gratis testen und 20 x € 100,- Einkaufsgutscheine gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch


Kommentieren