Chicago und L.A. Clippers führen im NBA-Play-off 2:1

Die Chicago Bulls haben die Führung im Play-off-Viertelfinale der Basketball-Profiliga übernommen. 25.000 bzw. 50.000 Dollar-Strafen für Noah und Barnes. Ebenfalls voran liegen die Los Angeles Clippers.

Pau Gasol (r.) versucht sich gegen Tristan Thompson durchzusetzen.
© EPA

Chigaco, Los Angeles – Dank einer starken Leistung von Derrick Rose haben die Chicago Bulls im Play-off-Viertelfinale der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA die Führung gegen die Cleveland Cavaliers übernommen. Der Point Guard sorgte am Freitagabend (Ortszeit) mit einem Dreier in letzter Sekunde für den 99:96-Erfolg. 27 Zähler von Superstar LeBron James konnten die Niederlage für Cleveland nicht verhindern.

Die Bulls führen in der best-of-seven-Serie jetzt mit 2:1, das vierte Spiel findet am Sonntag erneut in Chicago statt. Ebenfalls mit 2:1 voran liegen die Los Angeles Clippers gegen die Houston Rockets. Angeführt vom treffsicheren JJ Redick (31 Punkte) gelang im dritten Spiel ein 124:99.

Die NBA sprach am Freitag gleich zwei Geldstrafen gegen Spieler aus. Matt Barnes von den L.A. Clippers hatte eine Zuschauerin verbal insultiert, die niemand Geringerer war als die Mutter von James Harden. Letzterer wurden kürzlich zum zweitwertvollsten Spieler der NBA gewählt und steht in Diensten der Houston Rockets. Hardens Mutter war als Rockets-Fan im Publikum gesessen. Barnes, der zu dem Zeitpunkt auch nicht wusste, dass es sich um Hardens Mama handelte, erhielt eine 50.000-Dollar-Strafe aufgebrummt. „Wir haben Frieden geschlossen und seither zweimal darüber gesprochen. Sie hat etwas gesagt und ich habe etwas gesagt“, erklärte Barnes.

25.000 Dollar Pönale muss Joakim Noah von den Chicago Bulls bezahlen. Der Sohn des Ex-Tennis-Stars Yannick hat am Mittwoch im Spiel gegen die Cavaliers beim Abgang in die Kabinen einen Zuschauer geschubst, gab die NBA bekannt. Der beste NBA-Verteidiger der Saison 2013/14 hatte erklärt, der Anhänger hätte ihn angespuckt.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

NBA-Ergebnisse vom Freitag - Play-off-Viertelfinale (Conference-Halbfinale/best of seven): Eastern Conference: Chicago Bulls - Cleveland Cavaliers 99:96. Stand 2:1. Western Conference: Los Angeles Clippers - Houston Rockets 124:99. Stand 2:1. (APA/AFP/dpa)


Kommentieren


Schlagworte