UK-Wahl - Britischer Premier Cameron wählt seine Minister aus

London (APA/dpa) - Der mit unerwartet deutlicher Mehrheit im Amt bestätigte britische Premierminister David Cameron stellt über das Wochenen...

London (APA/dpa) - Der mit unerwartet deutlicher Mehrheit im Amt bestätigte britische Premierminister David Cameron stellt über das Wochenende seine neue Regierung zusammen. Am Montag werde er sein Kabinett voraussichtlich komplett benennen, berichtete die Nachrichtenagentur PA am Samstag.

Bei vier Schlüsselressorts setzt Cameron auf Kontinuität: Außenminister Philip Hammond, Innenministerin Theresa May, Finanzminister George Osborne und Verteidigungsminister Michael Fallon bleiben im Amt.

Cameron hatte bei der Unterhauswahl am Donnerstag mit seinen Konservativen überraschend die absolute Mehrheit der Parlamentssitze gewonnen - das war den Tories zuletzt 1992 gelungen. Verlierer der Wahl waren neben der Labour Party vor allem die Liberaldemokraten, die bis dahin Koalitionspartner der Konservativen waren.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren