Ukraine - Separatisten verkünden Freilassung von zwei US-Bürgern

Donezk (APA/AFP) - Die ukrainischen Separatisten haben die Freilassung von zwei US-Bürgern bekannt gegeben. „Wir haben zwei Amerikaner freig...

Donezk (APA/AFP) - Die ukrainischen Separatisten haben die Freilassung von zwei US-Bürgern bekannt gegeben. „Wir haben zwei Amerikaner freigelassen, die wir zuvor festgenommen hatten“, sagte der prorussische Separatistenführer Alexander Sachartschenko am Samstag in Donezk. Einer sei ein CIA-Agent gewesen, der andere sei vom US-Auslandsgeheimdienst rekrutiert worden.

Es wird angenommen, dass die beiden Männer für die in New York ansässige Hilfsorganisation International Rescue Committee (IRC) arbeiteten. Der IRC-Leiter David Miliband erklärte am Samstag, zwei vor rund zehn Tagen verschleppte Mitarbeiter der Organisation seien freigelassen worden und nun an einem sicheren Ort.

Berichten zufolge waren im April 30 IRC-Mitarbeiter bei einer Razzia gegen ihr Büro in Donezk festgenommen worden. Mehrere Vertreter der Organisation wurden Ende April unter dem Vorwurf der Spionage ausgewiesen. Die Separatisten erklärten, Abhörvorrichtungen in dem Büro gefunden zu haben.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren