Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 25.11.2017


Motor News

Neuer Vantage von Aston Martin

© WerkAston Martin beabsichtigt, die neue Vantage-Generation ab dem zweiten Quartal des kommenden Jahres auszuliefern.



Gaydon – Nur kurze Zeit nach der Präsentation des offenen DB11 präsentierte Aston Martin die nächste Generation des Vantage. Das Sportcoupé ist mit der typischen dynamischen Formensprache der Briten versehen, besonders stechen die gepfeilte Front, die markanten Seitenschweller, die elegante Dachlinie mit dem Heckabschluss und die schlanken Leuchten ins Auge. Als Antrieb fungiert ein V8-Benziner, der dank doppelter Aufladung aus vier Litern Hubraum 510 PS und 685 Nm maximales Drehmoment zaubert. Das Aggregat überträgt seine Kraft auf eine Achtstufenautomatik von ZF, welches wiederum die Hinterachse mit so viel Energie versorgt, dass der Vantage in 3,6 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigt und bis zu 314 km/h schnell werden kann. Der Durchschnittsverbrauch des Motors liegt bei 10,5 Litern je 100 Kilometer, der CO2-Ausstoß bei 245 Gramm je Kilometer. Neu für einen Aston Martin ist ein elektronisch arbeitendes Hinterachsdifferenzial. Die Vantage-Verwandtschaft zum DB11 ist offenkundig, ca. 70 Prozent der Komponenten sind aber für den Vantage adaptiert. (TT)




Kommentieren


Schlagworte