Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 07.07.2017


Bühne

Landestheater steigerte Auslastung

Wie am Donnerstag per Aussendung mitgeteilt wurde, konnte das Drei-Sparten-Haus in der Saison 2016/17 eine Gesamtauslastung von 90 Prozent verbuchen.

null

© TLT/Larl



Innsbruck – Wenn sich das Tiroler Landestheater am Sonntag mit der Richard-Strauss-Oper „Capriccio“ in die Sommerpause verabschiedet, kann es auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Wie am Donnerstag per Aussendung mitgeteilt wurde, konnte das Drei-Sparten-Haus in der Saison 2016/17 eine Gesamtauslastung von 90 Prozent verbuchen – und damit im Vergleich zum Vorjahr (88 Prozent) geringfügig zulegen. Die erfolgreichste Produktion stammt mit „Ménage à trois“ aus dem Tanzsektor: Der dreiteilige Ballettabend brachte es auf eine 98-prozentige Gesamtauslastung.

Spitzenreiter im Musiktheater-Bereich war die österreichische Erstaufführung der Rock-Oper „Everyman“ (97 Prozent), im Schauspiel avancierte „Die Katze auf dem heißen Blechdach“ (80 Prozent) zum meistbesuchten Stück.

Über einen Publikumszuwachs konnte man sich auch in den Kammerspielen in der Messe freuen, wo die Gesamtauslastung von 92 auf 96 Prozent stieg. Zu 85 Prozent ausgelastet waren die Konzerte des Tiroler Symphonieorchesters im Congress. Eine Steigerung gab es auch bei den Abo-Zahlen: Mit 8363 Abonnements (im Vorjahr: 8243) wurde ein neuer Höchstwert erreicht.

Nicht ohne Stolz betonen Landestheater-Intendant Johannes Reitmeier und der Kaufmännische Direktor Markus Lutz in der Aussendung, dass „zum erfreulichen Gesamtergebnis explizit mehrere Produktionen beigetragen haben, die wir als Herausforderung jenseits des klassischen Repertoires begriffen haben“.

In künstlerischer Hinsicht durfte man sich zuletzt über den in der Volksoper Wien verliehenen Österreichischen Musiktheaterpreis freuen, mit dem Michael Hauenstein als bester Nachwuchskünstler in „Turandot“ und Gera Graf (Kostüme) und Heinz Hauser (Bühne) für die beste Ausstattung in „Die Sache Makropulos“ ausgezeichnet wurden. (TT)