Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 28.06.2019


Bezirk Schwaz

Kaiserliche Audienz und Orgelmusik beim Schwazer Silbersommer

„Maximilian – Die Audienz“ heißt das Theaterstück von Chris Kohler. Am Sonntag wird es in der Veitskapelle zum dritten Mal gezeigt.

© Kohler„Maximilian – Die Audienz“ heißt das Theaterstück von Chris Kohler. Am Sonntag wird es in der Veitskapelle zum dritten Mal gezeigt.



Noch bis zum 4. Juli läuft der Schwazer Silbersommer mit jeder Menge Kulturveranstaltungen rund um das Maximilian-Jahr. Am Mittwoch hatte das von Chris Kohler geschriebene Theaterstück „Maximilian — Die Audienz" Premiere in der Veitskapelle der Stadtpfarrkirche. Am 30. Juni sowie am 4. Juli wird das Stück mit Irina Kapavik, Ursula Konrad, Michaela Schalk, Christine Stöckl, Peter Rittinger und Jones ab 20.30 Uhr nochmals gezeigt.

Es geht um einen fiktiven Besuch des mächtigen Renaissance-Kaisers in der Silberstadt. Die Bevölkerung ist begeistert, und auch der Kaiser hat die Schwazer sehr gern. Als „leidenschaftliches, sinnliches und überraschend dramatisches Spiel" wird das Ganze beschrieben. Reservierung unter Tel. 0650/3301033.

Heute ab 20.15 Uhr kann man beim Silbersommer ein besonderes Orgel- und Chorkonzert in der Franziskanerkirche erleben, nämlich Werke aus der Zeit Maximilians. Im zweiten Konzertteil sind Werke von Mozart und Haydn „zur Auflockerung" zu hören, wie Walter Knapp (Leitung) erklärt. (TT, ad)