Letztes Update am Mi, 30.12.2015 13:24

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Film und TV

„Happy End“: Michael Haneke dreht neuen Film in Frankreich

In „Happy End“ holt Haneke mit Jean-Louis Trintignant und Isabelle Huppert wieder zwei Legenden des französischen Kinos vor die Kamera.

Regisseur Michael Haneke.

© APA/EPA/TOBIAS HASERegisseur Michael Haneke.



Calais, Wien – „Happy End“ lautet der neue Film des österreichischen Starregisseurs Michael Haneke. Der 73-Jährige werde sein neues Werk ab Frühling im nordfranzösischen Calais drehen, wie am Mittwoch die dortigen Regionalbehörden mitteilten. In „Happy End“ holt Haneke mit Jean-Louis Trintignant und Isabelle Huppert wieder zwei Legenden des französischen Kinos vor die Kamera.

Beide hatten bereits für Hanekes Cannes-Gewinner „Amour“ gemeinsam gespielt. In „Happy End“ gehe es auch um die Migrationsdebatte, auch wenn diese nicht den Hauptfokus im Film habe, sondern in den Plot verwoben sei, so ein Sprecher der Filmförderorganisation Pictanovo gegenüber der AFP: „Es wird ein Haneke-Film, in dem er sich auf die Familie konzentriert und zu seinem Universum der exzessiven Persönlichkeiten zurückkehrt.“ Der Regisseur und sein Team hätten bereits Locations in der Region sondiert, ab Frühling 2016 soll gedreht werden. (APA/AFP)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Rote Blumen auf dem Roten Teppich: Szene aus Jessica Hausners Film "Little Joe".Zehn Nominierungen
Zehn Nominierungen

„Little Joe“ als großer Favorit beim Österreichischen Filmpreis 2020

Mit zehn Nominierungen ist der Film von Jessica Hauser der Spitzenreiter. Mit sieben Nominierungen Marie Kreutzers Psychostudie „Der Boden unter den Füßen“.

Zwiegespräch zweier Kirchenmänner: Joseph Ratzinger (Anthony Hopkins, links) und Jorge Mario Bergoglio (Jonatha­n Pryce), der wenig später zum neuen Papst gewählt werden wird.Kino
Kino

Eine Pizza für zwei Päpste

Wie es gewesen sein könnte: Anthony Hopkins und Jonathan Pryce machen „Die zwei Päpste“ zum großen Schauspielkino.

kino
Bond gegen Blofeld: Die beiden Widersacher treffen auch im neuen Streifen aufeinander.Video
Video

Erster Trailer zum neuen Bond-Film: Christoph Waltz als Blofeld zurück

Der erste Trailer zum 25. Agenten-Abenteuer ist da. Offenbar hat nicht nur 007 „Keine Zeit zu sterben“. Auch sein legendärer Widersacher Blofeld taucht wiede ...

kino
Der Streifen mit Scarlett Johansson soll im Mai in die Kinos kommen.Kino
Kino

„Black Widow“: Erster Trailer zum Marvel-Spektakel mit Scarlett Johansson

Der erste Trailer zum Marvel-Kracher „Black Widow“ ist da. In dem Film dreht sich alles um Scarlett Johanssons Heldin Natasha Romanoff, die es zurück nach Ha ...

kino
Was als romantisches Wochenende beginnt, wird in Manhattan wegen der gebotenen Verführungen schnell zum Desaster: Für „A Rainy Day in New York” engagierte Woody Allen die Jungstars Elle Fanning und Timothée Chalamet.A Rainy Day in New York
A Rainy Day in New York

Neuer Film von Woody Allen: Niederungen und Nieselregen

In seiner neuen Komödie „A Rainy Day in New York“ jagt Woody Allen die unerschrockene Enkelgeneration des Stadtneurotikers durch sein Manhattan.

kino
Weitere Artikel aus der Kategorie »