Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 03.05.2018


Tirol

„Mei liabste Weis“ feiert Jubiläum

© ORF



Fügen – Die Festhalle in Fügen ist am kommenden Samstag, 5. Mai, Schauplatz eines musikalischen Jubiläums: Franz Posch feiert mit seiner „Liabsten Weis“ den 30 Geburtstag. Aus diesem Anlass hat der ORF die Sendezeit extra auf 100 Minuten verlängert. Die Ausstrahlung auf ORF 2 beginnt um 20.15 Uhr.

Neben den musikalischen Schmankerln gibt es wie immer bei der „Liabsten Weis“ auch viel Interessantes über Land und Leute, wie z. B. den „Ranzensticker“ Alexander Stiegler, der bereits in 6. Generation die kunstvollen Bauchbinden herstellt, die Zillertaler Nationalspeise „Ofenleber“, einen „Tanzkurs“ für den „Zillertaler Hochzeitsmarsch“, einen Blick zurück auf die weltberühmte Sängerfamilie Rainer und natürlich darf auch eine Rückschau auf Höhepunkte von 30 Jahren „Mei liabste Weis“ nicht fehlen.

Zum 30-Jahr-Jubiläum hat Franz Posch Gruppen aus Nord-, Ost- und Südtirol geladen. Das Hauptkontingent stellt – eh klar – das „musikalischste Tal der Welt“, wie das Zillertal bezeichnet wird. Zu hören sind u. a. die Südtiroler Tanzlmusig, die Mei-liabste-Weis-Partie, die von 2003 bis 2010 fixer Bestandteil jeder Sendung war, die Osttiroler Geigenmusig, der Familiendreigesang Kröll, das Harfenduo Steinberger, das Flügelhornduo Rudi und Franzl (die 16 und 13 Jahre alten Burschen sind die Söhne der Harfenspielerin Anni Plattner), die Bundesmusikkapelle Fügen unter Kapellmeister Michael Geisler, eines der musikalischen Aushängeschilder das Tales, und Zillertaler Weisenbläser. Beginn ist um 20.15 Uhr. (TT)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

USA
USA

102 und immer noch im Rampenlicht: Kirk Douglas hat Geburtstag

1999 gab das American Film Institute eine Liste der 50 größten Leinwand-Legenden aus Hollywoods goldener Ära heraus. Nur drei sind heute noch am Leben: Sophi ...

Film und TV
Film und TV

Österreicherin Mortezai gewann mit „Joy“ bei Filmfestival Marrakesch

Der Film war unter anderem bereits bei der Viennale ausgezeichnet worden.

Film und TV
Film und TV

Wolfgang Fischers „Styx“ erhielt Menschenrechts-Filmpreis

Der Film thematisiert die Reise eines überfüllten Flüchtlingsboots. Iris Berben, Präsidentin der Deutschen Filmakademie, lobte den Wiener Regisseur Wolfgang ...

Serien
Serien

Eis trifft auf Feuer: Erster Teaser zum „Game Of Thrones“-Finale

Es wird heiß! Und kalt! Das große Finale von „Game of Thrones“ wirft seine Schatten voraus. Im April wird es über die Fernsehbildschirme flimmern. Die Macher ...

Happy Birthday
Happy Birthday

„Ich bereue nichts“: Kim Basinger wird 65

Als Bond-Girl und in „9 1/2 Wochen“ verdrehte Kim Basinger Zuschauern weltweit den Kopf. Für „L.A. Confidential“ gewann sie einen Oscar. Ansonsten lief einig ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »