Letztes Update am Fr, 25.05.2018 06:29

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


TV-Reihe

Der Kapitän geht von Bord: Sascha Hehn verlässt das „Traumschiff“

Die Episoden haben „ihren Charme verloren“, begründet Kapitän Victor Burger seinen Ausstieg. Es ist das dritte Mal, dass Hehn dem „Traumschiff“ Adieu sagt.

© ORF/ZDF/Dirk BartlingZu Ostern steuerte Sascha Hehn (r.) das "Traumschiff" noch zu den Malediven, nun geht der Kapitän von Bord.



Berlin – Sascha Hehn (63) verlässt die ZDF/ORF-Reihe „Das Traumschiff“. Der Bild-Zeitung“ sagte der Schauspieler: „Es gibt viele Gründe dafür, einer davon ist, dass sich in der Fernsehbranche vieles verändert hat und das nicht immer zum Positiven.“

Der Schauspieler, der seit Ende 2013 Kapitän Victor Burger war, bedauert: „Leider hat die Serie in den letzten zwei Jahren ihren Charme verloren. Vielleicht ist der ja mit Wolfgang Rademann gegangen – ich weiß es nicht, aber meinen möchte ich gern noch eine Weile behalten.“ Rademann, der das Format erfunden hatte, ist im Jahr 2016 gestorben.

Hehn deutete im Gespräch mit der Bild Konflikte mit den Machern der Reihe an: „Glauben Sie mir, ich habe in den letzten sechs Jahren alles versucht, um das Produkt innovativ weiter nach vorne zu bringen, aber es ist mir nicht gelungen.“ Und weiter: „Natürlich gibt es auch noch andere Gründe für meine Entscheidung, die ich aber aus vertragsrechtlichen Gründen nicht publizieren darf.“

Für Hehn ist es nicht der erste Gang von Bord. Der Schauspieler war bereits von 1981 bis 1987 als Chef-Steward Victor auf dem Luxus-Dampfer zu sehen, von 1987 bis 1991 spielte er dann dessen Zwillingsbruder, den Ersten Offizier Stefan Burger. (APA/dpa)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

TV
TV

Tiroler Josef Fankhauser gewinnt Kiddy Contest 2018

Mit dem Titel „Lederhosen-Rapper“ hat der elfjährige Schwendauer die Kinder-Gesangsshow am Samstag in Wien für sich entschieden.

TV
TV

Comeback bei Vox: Steffen Henssler zieht die Kochjacke wieder an

„Schlag den Henssler“ wurde gerade eingestellt. Für 2019 ist dafür eine Neuauflage der Koch-Show „Grill den Henssler“ geplant.

Film und TV
Film und TV

Stefan Raab feierte Comeback: Das Raabiversum schlägt zurück

Fast drei Jahre nach seinem Abschied vom Bildschirm ließ der deutsche Fernsehmoderator a. D. in Köln bei einer Bühnen-Show die Zeit vor seinem „Raabschied“ a ...

Leokino
Leokino

Brechts Dreigroschenfilm: Verfremdung im Kino

Seinen „Dreigroschenfilm“ hat Bertolt Brecht nie gedreht. Joachim A. Lang holt das Versäumte nach.

USA
USA

„The Conners“-Macher verteidigen den Tod von Roseanne

Die Autoren der Folge hätten sich einen „respektvollen Abschied“ für Roseanne gewünscht, schrieb Bruce Helford, der die Pilotfolge mit geschrieben hatte.

Weitere Artikel aus der Kategorie »