Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 24.07.2018


Bezirk Schwaz

Dreharbeiten für ZDF-Reihe über Freundschaft und Alpinsport

Noch bis Ende Juli surren im Bezirk Schwaz sowie in Kramsach und dem Alpbachtal die Kameras für die Pilotfolge der „Berggefährten“.

© ZDFJohanna von Gutzeit, Daniel Gawlowski und Daniel Fritz (v. l.) spielen die Hauptrollen in der neuen ZDF-Reihe „Berggefährten“, in der sich alles um Freundschaft und alpine Outdoor-Aktivitäten dreht.Foto: ZDF/Andreas Fischer



Von Angela Dähling

Schwaz, Reith – In der ehemaligen Bankfiliale in der Dr.-Dorrek-Straße in Schwaz herrschte gestern reges Treiben: überall Kameras, Kabel, Mikrofone. Dann schallte ein lautes „Achtung, wir drehen!“ durch das Gebäude.

Die ehemalige Bank ist einer von vielen Drehorten im Bezirk Schwaz und dem Alp­bachtal für eine neue alpine TV-Reihe, die das ZDF plant. „Hauptsächlich wurde in Reith im Alpbachtal gedreht“, weiß Michael Mairhofer vom TVB Alpbachtal. Aber auch ein Bauernhof in Hart, die Branden­berger Ache, der Achensee und der Talbach-Klettersteig in Hippach waren Schauplätze. Ende Juli wird der Dreh abgeschlossen.

Da „Der Bergdoktor“ und „Die Bergretter“ mit bis zu sechs Millionen Zuschauern zu den publikumsstärksten Produktionen im ZDF zählen, scheinen die Tiroler Berge guter Boden für eine weitere alpine Serie zu sein. „Berggefährten“ lautet der Arbeitstitel. Um Freundschaft und Outdoor-Aktivitäten im Gebirge dreht sich die Story, die Stephanie und Thomas Kronthaler zusammen mit Silja Clemens geschrieben haben.

In der Pilotfolge mit dem Arbeitstitel „Freunde“ will Bergführerin Martina (Johanna von Gutzeit) ihr Elternhaus verkaufen, um mit ihrem Mann (Pierre Kewitt) nach Frankreich zu ziehen. Als dieser ihr eine Affäre gesteht, stoppt sie den Hausverkauf. Zumal sie ihren Jugendfreund Uli (Daniel Fritz) und dessen Bruder Rupert (Danie­l Gawlowski) wiedergetroffen hat, mit denen sie einst jeden Gipfel der Umgebung mehrfach erklommen hatte. Nachdem sie einem fast vollkommen erblindeten Wanderer einen Gleitschirmflug und ein­e Klettertour ermöglichen, gründen sie eine Alpinschule in dem fiktiven Ort namens Engerberg.

„An uns ist die Network Movie, die das Ganze für das ZDF produziert, schon vor zwei Jahren herangetreten“, sagt Thomas Fuchs von der Cine Tirol. Im Herbst 2016 wurde zum Location-Scouting geladen und Drehort-Vorschläge gemacht. Weil die Regisseurin Käthe Niemeyer vor etlichen Jahren in Kramsach schon mal einen Film gedreht hat, stand bald fest, wo die Kameras surren werden. „Das ist natürlich großartig, dass das bei uns in Tirol realisiert wird“, freut sich Fuchs. Zumal aus den beiden ersten 90-minütigen „Berggefährten“-Filmen eine mehrjährige ZDF-Reihe werden könnte und auch etliche Filmschaffende aus Tirol vor und hinter der Kamera mitwirken. „Ein Produktionsbüro wurde in Kramsach angemietet. Und mehr als 100 Leute vom Drehteam wurden in den letzten zwei Monaten in unserer Region untergebracht“, freut sich Mairhofer nicht nur über tolle Bilder aus dem Alp­bachtal im deutschen Fernsehen. Als Ausstrahlungstermin für die beiden ersten Teile sind der 1. und 8. November um 20.15 Uhr geplant.


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Animation
Animation

Pinocchio von Oscar-Gewinner Del Toro für Netflix verfilmt

„Mit keiner Figur hatte ich eine tiefere persönliche Verbindung als mit Pinocchio“, beschreibt „Shape of Water“-Regisseur Guillermo del Toro seine Beziehung ...

Kino
Kino

“Champagner und Macarons“: Skandale und andere Geschäftsmodelle

In „Champagner & Macarons“ wirft Agnès Jaoui einen satirischen Blick auf die französische Bourgeoisie.

Kino
Kino

“Der Bauer zu Nathal“: Auf Augenhöhe mit einem Mythos

„Kein Film über Thomas Bernhard" soll „Der Bauer zu Nathal" sein. Und tatsächlich beschäftigen sich die Regisseure David Baldinger und Matth...

TV
TV

Tiroler Josef Fankhauser gewinnt Kiddy Contest 2018

Mit dem Titel „Lederhosen-Rapper“ hat der elfjährige Schwendauer die Kinder-Gesangsshow am Samstag in Wien für sich entschieden.

TV
TV

Comeback bei Vox: Steffen Henssler zieht die Kochjacke wieder an

„Schlag den Henssler“ wurde gerade eingestellt. Für 2019 ist dafür eine Neuauflage der Koch-Show „Grill den Henssler“ geplant.

Weitere Artikel aus der Kategorie »