Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 20.02.2019


Film und TV

Wider das Vergessen: Film über von Nazis getöteten Oberländer Pfarrer

In “Otto Neururer - Hoffnungsvolle Finsternis“ geht es um das Schicksal des Götzener Pfarrers und seine grausame Ermordung durch die Nazis im Konzentrationslager.

Ottfried Fischer in einer Szene des Otto-Neururer-Films.

© AVG ProduktionOttfried Fischer in einer Szene des Otto-Neururer-Films.



Innsbruck – In Piller in der Gemeinde Fließ wurde er im Jahr 1882 geboren, viele Jahre hat er im Land gewirkt. Der Pfarrer Otto Neururer hatte immer wieder vor dem Nationalsozialismus gewarnt, wurde deshalb von den Nazis verhaftet und 1940 im Konzentrationslager Buchenwald umgebracht. Ein kürzlich fertiggestellter Film erzählt die Geschichte des von Papst Johannes Paul II. seliggesprochenen Oberländers. Am 4. Oktober feiert er in Innsbruck Premiere.

Die kleine Tiroler Produktion „Otto Neururer – Hoffnungsvolle Finsternis“ wurde vom bekannten bayerischen Schauspieler Ottfried Fischer mitfinanziert, auch übernahm er in dem 90 Minuten langen Streifen die Rolle eines Priesters, der sich mit weiteren Protagonisten auf die Spuren Neurures begibt. „Deutschland und auch Österreich haben eine unselige Vergangenheit. Die Bewältigung dieser darf nie abstumpfen, die Warnung vor dem, was passieren kann, nicht zu kurz kommen“, sagte er gestern bei der Präsentation des Filmes in Innsbruck. Besonders dieser Aspekt – und die Tatsache, dass sich persönliche Schicksale wie jenes von Otto Neururer besonders dafür eignen – habe ihn dazu bewogen, bei dem Projekt mitzuwirken, erklärte Fischer.

Für Regisseur Hermann Weiskopf hat sein Werk einen didaktischen Wert, der es schafft, den Menschen zu verstehen zu geben „was gut und schlecht, was recht und böse ist“. Der Film läuft in nächster Zeit auf mehreren Festivals, nach der Premiere gibt es eine zehnwöchige Kino-Tour durch ganz Österreich.

Als Schirmherren für den Otto-Neururer-Streifen fungierten Altlandeshauptmann Herwig van Staa, die evangelische Altsuperintendentin Luise Müller, der Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde Tirol Günter Lieder und Bischof Hermann Glettler. Letzterer findet, „dass es in einer Zeit, wo es viel Schattiges gibt, gut tut, so eine Lichtgestalt wie Neururer vor Augen gehalten zu bekommen“. (bfk)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Servus TV begleitet Alpinpolizisten bei ihrer Arbeit – unter anderem auch im Paznauner Skiort Ischgl.Bezirk Landeck
Bezirk Landeck

Ischgler Ermittler bald in TV-Reportage zu sehen

„Alpinpolizei — Einsatz im Helikopter, auf Skiern und am Berg" heißt eine Reportage, die demnächst im österreichischen Sender Servus TV zu s...

Lupita Nyong’o, geboren 1983 in Mexiko-Stadt, wuchs in Kenia, der Heimat ihres Vaters auf. Für „12 Years a Slave“ erhielt sie 2014 den Oscar. Zuletzt war sie im Blockbuster „Black Panther“ zu sehen.Exklusiv
Exklusiv

Lupita Nyong’o im TT-Interview: „Wir vergessen das Monster in uns“

Die TT hat mit Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong’o über Diversität in Hollywood, die Folgen von #MeToo und die Kraft ihres neuen Horrorfilms „Wir“ gesprochen.

Video
Video

Wie entsteht eigentlich eine „Tatort“-Leiche?

Die Rückseite des Opfers Kevin bekommt man im neuen Tatort nie zu sehen. Im echten Leben ist der 28-Jährige jung und lebendig, im Krimi ein Mordopfer, das sc ...

Evi Sachenbacher-Stehle, Ingolf Lück & Jasmin Wagner (v.li.) stehen im Finale von „Das große Promibacken“.TV
TV

Windbeutelturm und Biskuitrolle nach Maß: Promis backen um die Wette

Er backt die schönste schräge mehrstöckige Torte – genannt Topsy Turvy? Drei Promis müssen im Finale vom großen Sat.1-Promibacken unter anderem diese Aufgabe ...

Xavier Giannoli (r.) ist Regisseur des Films „Die Erscheinung“, in dem Darsteller Vincent Lindon im Auftrag des Vatikans recherchiert.Interview
Interview

Xavier Giannoli: „Würde mich als ewigen Zweifler bezeichnen“

Blut am Fotoapparat: Im aktuellen Kinofilm „Die Erscheinung“ recherchiert ein Journalist rund um angebliche Marienerscheinungen. Regisseur Xavier Giannoli st ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »