Letztes Update am Fr, 11.10.2019 18:16

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Zusammenfassung

Epischer Machtkampf: Das waren sieben Staffeln “Game of Thrones“

Stark, Targaryen, Lannister: Sieben Staffeln lang beherrschte der Machtkampf zwischen den Häusern „Game of Thrones“. Bevor ab Samstag die letzten Schlachten im Free-TV geschlagen werden, hier ein kompakter Rückblick auf das, was bisher geschah.

Was steht Jon Snow und Daenery noch bevor?

© HBOWas steht Jon Snow und Daenery noch bevor?



Innsbruck – Sieben Staffeln, 67 Folgen, 3810 Minuten – das ist „Game of Thrones“ bis jetzt. Nun steht der letzte Akt des epischen Kampfs um den Eisernen Thron und der Schlacht gegen den Nachtkönig und seine untote Armee auch im Free-TV bevor. Zwei Jahre mussten die Fans rund um den Globus warten, bis sie die finalen sechs Folgen ab 14. April in den USA und ab 15. April auch hierzulande e auf HBO und Sky zu sehen waren. Ab Samstag, 20.15 Uhr, sind die letzten Folgen nun auf RTL 2 außerhalb des Bezahlfernsehens zu sehen. Aber wie war das eigentlich ganz am Anfang? Und wer hat bis zur achten Staffel überlebt? Ein Rückblick auf die wichtigsten Ereignisse der ersten 67 Folgen.

Staffel 1 – Der Winter naht

Sieben Königreiche gibt es auf dem Kontinent Westeros. Regiert werden sie zu Beginn der Serie von Robert Baratheon. Dass er auf dem Eisernen Thron sitzt, verdankt er einer Rebellion gegen die Targaryens 17 Jahre zuvor. Die „Hand des Königs“ – also der engste Berater – stirbt plötzlich. Robert bittet seinen Freund Eddard „Ned“ Stark, den Posten zu übernehmen. Wie sich herausstellt, wurde der Vorgänger ermordet, um ein Geheimnis zu bewahren: Cersei, die Frau des Königs, hat ein mehr als inniges Verhältnis zu ihrem Zwillingsbruder Jamie Lannister. Dieser ist der Vater ihrer drei Kinder. Neds Sohn Bran erwischt die Geschwister in flagranti und wird von Jamie aus dem Fenster gestoßen. Bran überlebt, ist aber querschnittsgelähmt.

Bei einem Jagdunfall stirbt der König, sein vermeintlicher Sohn Joffrey wird zum Nachfolger gekrönt. Ned will das noch verhindern, wird aber des Verrats angeklagt und vor den Augen seiner Töchter Sansa und Arya in Königsmund enthauptet.

Geschwisterliebe: Cersei und Jamie Lannister.
Geschwisterliebe: Cersei und Jamie Lannister.
- HBO

Jon Snow, angeblich der uneheliche Sohn von Ned, ist mit seinen Halbgeschwistern in Winterfell aufgewachsen. Ohne jegliche Ansprüche auf das Familienerbe tritt er seine Ausbildung bei der Nachtwache an der Mauer hoch im Norden an.

Während Neds Sohn Robb Stark sich zum König des Nordens ausruft und den Lannistern den Krieg erklärt, suchen auf dem Nachbarkontinent Essos die verstoßenen Targaryens nach Verbündeten. Wie in der mittelalterlichen Welt üblich, soll dabei eine Hochzeit helfen: Daenerys wird mit dem Kriegerfürsten Khal Drogo vermählt. Doch er stirbt, sie geht mit ihm und drei versteinerten Drachen-Eiern auf den Scheiterhaufen. Unverletzt kommt sie aus den Flammen. Was ihr bleibt: einige Reiter und drei frisch geschlüpfte Drachen.

Staffel 2 – Krieg der fünf Könige

Der Kampf um den Eisernen Thron nimmt Fahrt auf. Die Brüder von Robert – Renly und Stannis Barathon – beanspruchen ihn für sich. Doch Cersei, die als Regentin für ihren Sohn Joffrey agiert, hat da etwas dagegen. Die Hand des Königs wird ihr kleinwüchsiger Bruder Tyrion.

Im Norden erklärt sich nach Robb Stark auch Balon Greyjoy für unabhängig. Er ruft sich zum Herrscher der Eiseninseln. Sein Sohn Theon, der bei den Starks aufgewachsen ist, nimmt auf eigene Faust Winterfell ein – ein Verrat an Robb. Dieser nimmt bei der Entscheidungsschlacht gegen die Lannisters Jamie gefangen.

Sansa und Arya sind nach Jahren wieder auf Winterfell vereint.
Sansa und Arya sind nach Jahren wieder auf Winterfell vereint.
- HBO

Gleichzeitig ist Sansa Stark in den Händen Cerseis und leidet unter Joffreys Quälereien. Ihrer jüngeren Schwester Arya gelingt die Flucht. Sie will nach Norden. An der Mauer trifft Jon Snow auf das Wildlingsmädchen Ygritte.

Daenerys Targaryen versucht unterdessen, an Geld reicher Händler zu kommen. Ihre Drachen werden gestohlen, sie kann sie aber zurückholen und verlässt die Stadt.

Wenig Glück haben die Königsbrüder: Hexe Melisandre beschwört einen Schattendämon herauf. Der bringt Renly um. Stannis segelt nach Königsmund, um es einzunehmen, aber seine Schiffe gehen im Kampf gegen die Lannisters in Flammen auf.

Staffel 3 – Rote Hochzeit

Nun will auch das Haus Tyrell im „Spiel der Throne“ mitmischen. Die Hochzeit von Margaery und König Joffrey soll dabei helfen. Lannister-Chef Tywin gewinnt als neue Hand des Königs mehr und mehr Macht, Cersei und Tyrion haben das Nachsehen. Auch seine Tochter will Tywin mit den Tyrellls verbandeln. Cersei soll Loras heiraten. Sansa Stark bleibt eine Gefangene des Clans. Arya ist weiter auf der Flucht und wird vom Bluthund Sandor Clegane entführt.

Daenerys schafft es, die „Unbefleckten“ unter ihre Kontrolle zu bringen. Mit dem Heer der Eunuchen-Söldner greift sie die Stadt Yunkai an und befreit Tausende Sklaven.

Das Ende naht für Robb Stark: Bei der Bluthochzeit werden er, seine Mutter und seine Braut niedergemetzelt.
Das Ende naht für Robb Stark: Bei der Bluthochzeit werden er, seine Mutter und seine Braut niedergemetzelt.
- HBO

Robb Stark scheint den Krieg im Norden zu verlieren, obwohl er jede Schlacht gewinnt. Die Hochzeit mit seiner großen Liebe Talisa führt zu Verstimmungen mit anderen Adelsfamilien. Ein Fest wird zum Gemetzel: Robb, seine Mutter, seine Braut und ihr ungeborenes Kind werden kaltblütig ermordet – nach dem Verrat durch die Freys und die Boltons. Letztere erobern unter der Führung von Ramsay Winterfell.

Jon Snow verliebt sich in Ygritt und schließt sich zum Schein den Wildlingen an. Diese werden von Manke Ryder geführt. Die Gruppe erklimmt die gigantische Mauer in Richtung Süden.

Jamie Lannister ist mit Brienne von Tarth auf dem Weg nach Königsmund. Als sie gefangen genommen werden, verliert Jamie eine Hand. Schließlich wird er von Tywin freigekauft.

Staffel 4 – Königsmord

Jamie kehrt nach Königsmund zurück, eine liebevolle Begrüßung von Cersei gibt es aber nicht. Tyrion wird mit Sansa Stark verheiratet. Tödlich endet eine zweite Hochzeit. Joffrey wird mit Magaery Tyrell vermählt und vergiftet. Der Verdacht fällt auf seinen Onkel Tyrion. Bei dem Duell, das ihm den Freispruch bringen könnte, wird aber seinem dornischen Kämpfer Oberyn der Kopf zerquetscht. Jamie befreit seinen Bruder. Tyrion tötet seinen Vater mit einer Armbrust und flieht. Auch Sansa kann fliehen– mit Hilfe von Petyr Baelish, genannt „Kleinfinger“.

Bran Stark ist der Dreiäugige Rabe.
Bran Stark ist der Dreiäugige Rabe.
- HBO

In Essos zieht Daenerys in Richtung Meereen. Dabei befeit sie weiter Sklaven. Bran begibt sich mit Hodor und den Geschwistern Jojen und Meera Reed hinter die Mauer. Dort trifft der Stark-Sohn den Dreiäugigen Raben.

Jon Snow ist unterdessen zurück bei der Nachtwache. Wildlinge greifen an, seine gebliebte Ygritte stirbt. Stannis Baratheon hilft und der Angriff wird abgewendet.

Staffel 5 – Von Spatzen und Verrätern

Nach dem Tod Joffreys erbt sein jüngerer Bruder Tommen den Thron – und die Ehefrau gleich mit. Margaery und ihr Schwiegermutter Cersei kriegen sich in die Haare. Die Königsmutter landet im Kerker, nachdem die religiöse Bewegung der Spatzen immer mehr Macht gewinnt. Cersei wird Inzest vorgeworfen. Nach ihrem Bußgang nackt durch die Stadt wartet sie im Palast auf ihren Prozess.

Sansa Stark wurde von Ramsay Bolton gequält und nahm am Ende blutige Rache.
Sansa Stark wurde von Ramsay Bolton gequält und nahm am Ende blutige Rache.
- HBO

Das Heer von Stannis wird von den Boltons besiegt, die Familie hat den Norden damit fast komplett unter Kontrolle. Sansa Stark erlebt nach ihrer Zwangsheirat mit dem sadistischen Ramsay Bolton die Hölle auf Erden. In dessen Händen befindet sich auch Theon Greyjoy. Erst verrät der ebenfalls Gequälte seine Ziehschwester noch, am Ende fliehen die beiden aber gemeinsam aus Winterfell.

Arya Stark ist inzwischen in der Stadt Braavos gelandet. Sie schließt sich den „Gesichtslosen Männern“ an und wird zur Attentäterin geschult. Tyrion Lannister flieht nach Essos. Er verbündet sich mit Daenerys. Als sie nach einem Aufstand mit ihren Drachen aus der Sklavenbucht fliehen muss, überlässt sie ihm einstweilen die Herrschaft.

Jon ist der neue Kommandant der Nachtwache. Er holt die Wildlinge auf die andere Seite der Mauer. Gemeinsam mit ihnen hofft er, die Armee der untoten Weißen Wanderer schlagen zu können. Doch die Idee gefällt einem Teil der Nachtwache gar nicht – und Jon Snow wird von ihnen erstochen.

Staffel 6 – Die Schlacht der Bastarde

Jon Snow ist tot – zumindest bis die Hexe Melisandre ihn wiederbelebt. Sie hält ihn nämlich für den „Prinz, der versprochen wurde“. Jon steht genau rechtzeitig von den Toten wieder auf, um gemeinsam mit Sansa gegen Ramsay Bolton zu kämpfen. In der gewaltigen „Schlacht der Bastarde“ erobern sie Winterfell zurück. Und Sansa lässt die hungrigen Hunde auf ihren fiesen Ehemann los. Jon wird von den Adeligen zum König des Nordens ernannt.

- HBO

Cersei sprengt in Königsmund die Kathedrale in die Luft. Damit entledigt sie sich auf einen Schlag der religiösen Spatzen und den Tyrells, die sich darin gerade versammelt haben. Als sich ihr Sohn Tommen aus dem Fenster stürzt, wird Cersei zur alleinherrschenden Königin.

Arya Stark wird zum „gesichtslosen Mann“ und verlässt Braavos. Ihre Mission: Sie will alle töten, die auf ihrer Liste stehen. Die Söhne von Walder Frey verarbeitet sie in einer Pastete, die sie dem Vater serviert – und ihn dann ebenfalls umbringt.

Hinter der Mauer versucht Bran der neue Dreiäugige Rabe zu werden. Bei einem Angriff der Wildlinge opfert sich Hodor. In einer Vision sieht Bran später, dass Jon Snow gar nicht sein Halbbruder ist. Er ist in Wahrheit der heimliche Sohn von Neds Schwester Lyanna Stark und Daenerys‘ ältestem Bruder Rhaegar Targaryen.

Theons Onkel Euron Greyjoy übernimmt die Macht auf den Eiseninseln. Theon und seine Schwester Yara müssen fliehen. Die Geschwister schließen sich Daenerys an. Auch die Frauen von Dorne, die dort die Macht übernommen haben, und Olenna Tyrell gehen ein Bündnis mit der „Mutter der Drachen“ ein. Mit ihrem riesigen Heer, der Flotte und Tyrion als „Hand“ an ihrer Seite segelt Daenerys in Richtung Westeros los.

Werden der Nachtkönig und seine Armee besiegt?
Werden der Nachtkönig und seine Armee besiegt?
- HBO

Staffel 7 – Der Winter ist da

Daenerys zieht mit ihrem Gefolge auf dem alten Familienbesitz Drachenstein ein. Jon Snow fährt zu ihr. Er will sie überzeugen, Seite an Seite mit ihm gegen den Nachtkönig und seine Untoten-Armee zu kämpfen. Zuerst einmal ohne Erfolg. Daenerys legt sich erst einmal mit den Lannisters an, nachdem Cersei die Flotte Greufreuds zerstört hat. Jon kämpft hinter der Mauer gegen Weiße Wanderer, Daenerys kommt ihm zu Hilfe, ihr Drache Viserion verliert sein Leben. Der König des Nordens schwört ihr die Treue.

Auf Winterfell sind die letzten Stark-Geschwister endlich vereint: Bran und Arya kommen nach Hause. „Kleinfinger“ versucht sich wieder in Intrigen – um am Ende von Sansa und Arya hingerichtet zu werden.

Beim Gipfeltreffen zwischen Jon, Daenerys und Tyrion auf der einen und Jamie und Cersei auf der anderen Seite, scheint Cersei zum gemeinsamen Kampf gegen die nördliche Bedrohung bereit zu sein. Doch plant sie schon den nächsten Verrat. Jamie hat genug – und reitet allein gen Norden.

Asha und Theon Greyjoy schließen sich Daenery an.
Asha und Theon Greyjoy schließen sich Daenery an.
- HBO

Jon Snow und Daenerys geben ihrer gegenseitigen Anziehung nach. Just als in Winterfell Bran und Sam herausfinden, dass Jon tatsächlich Aegon Targaryen, legitimer Erbe des Eisernen Throns ist, verbringen Neffe und Tante eine leidenschaftliche Nacht zusammen.

Noch mehr Unheil droht aber im Norden: Der Nachtkönig hat aus Viserion einen untoten Drachen gemacht. Mit seiner Hilfe durchbricht er die Mauer.

Der Kampf ums Überleben beginnt – mit Staffel 8 ab 14. April. Schon in der Nacht auf Montag gibt es ab 3 Uhr die erste Folge legal zum Streamen auf den Sky-Plattformen Sky Ticket, Sky Go und Sky Q. Am Montagabend um 20 Uhr startet die Ausstrahlung auf Sky Atlantic HD. Die sechste und letzte Folge läuft am 20. Mai. Die drei finalen Episoden sind übrigens mit 78 bzw. 80 Minuten extra-lang. (smo)

Hinter der Mauer kämpften Jon Snow und seine Männer gegen die Armee der Weißen Wanderer.
Hinter der Mauer kämpften Jon Snow und seine Männer gegen die Armee der Weißen Wanderer.
- HBO