Letztes Update am So, 17.11.2019 10:33

DPA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bericht

Kino-Film über Michael Schumacher kommt erst Ende 2020

Regie und Produktion möchten sich laut Bild am Sonntag aufgrund des sehr umfangreichen Materials mehr Zeit zur Fertigstellung des Films einräumen.

Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher erlitt bei einem Unfall 2013 im Skigebiet nahe des französischen Méribel ein schweres Schädel-Hirn-Trauma.

© dpaFormel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher erlitt bei einem Unfall 2013 im Skigebiet nahe des französischen Méribel ein schweres Schädel-Hirn-Trauma.



Berlin – Der Kino-Start der Dokumentation über das Leben von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher (50) wird der Bild am Sonntag zufolge verschoben. Statt wie geplant am 5. Dezember 2019 solle der Film nun im vierten Quartal 2020 auf die Leinwand kommen, hieß es in dem Bericht. „Die Regie und Produktion möchten sich aufgrund des sehr umfangreichen Materials noch mehr Zeit zur Fertigstellung des Films einräumen“, zitierte die BamS die Produktionsfirma B14 Film.

In dem Schumacher-Film soll auch bislang nie gezeigtes Bildmaterial aus dem Familienarchiv zu sehen sein. Auch Ehefrau Corinna, Vater Rolf und seine Kinder Gina und Mick, der inzwischen selbst Rennfahrer ist, sollen in Interviews über den siebenmaligen Champion der Motorsport-Königsklasse sprechen.

Schumacher hatte 2012 endgültig seine Formel-1-Karriere beendet. Ein Jahr später verunglückte er beim Skifahren und erlitt schwere Kopfverletzungen. Seither wird Schumacher von der Öffentlichkeit abgeschirmt. Sein aktueller Gesundheitszustand wird in dem Film nicht thematisiert. (dpa)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Mit Edita Malovcic, Andreas Ogris, Christian Dolezal, Natalia Ushakova und Michaela Kirchgasser sind die "Dancing Stars 2020" komplett.ORF
ORF

Ogris, Kirchgasser und Ushakova gehen unter die „Dancing Stars“

Auch die Schauspieler Edita Malovcic und Christian Dolezal gehören zur zweiten Promi-Tranche. Zehn Kandidaten tanzen ab 6. März um die Gunst der Zuschauer.

Das Dschungel-Moderatoren-Duo Daniel Hartwich und Sonja Zietlow.RTL-Show
RTL-Show

Dschungelcamp 2020: Termin fix, Minister, Weltmeister und „Exen“ dabei

Z-Promis auf Pritschen, Zickereien und eine gute Portion Ekel: Ab dem 10. Jänner macht sich RTL auf die Suche nach dem Nachfolger von Evelyn Burdecki – also ...

kino
„Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" ist der dritte und letzte Teil der Sequel-Trilogie.Kino
Kino

Vor Kinostart von „Star Wars 9“: Disney gibt Warnung heraus

Am 18. Dezember läuft in den heimischen Kinos der letzte Star-Wars-Streifen an. Vor dem Start von „Der Aufstieg Skywalkers“ hat Disney nun einen Warnhinweis ...

kino
Die Nominierten für die Golden Globes wurden am Montag bekannt gegeben.Golden Globes
Golden Globes

„Marriage Story“ und „The Irishman“ von Netflix sind Globe-Favoriten

Zum 77. Mal werden Anfang Jänner die Golden Globes verliehen: Die Netflix-Produktionen „Marriage Story“ und „The Irishman“ sind die großen Favoriten. Deutsch ...

kino
Adèle Haenel spielt in „Porträt einer jungen Frau in Flammen“ eine Frau, die sich den gesellschaftlichen Zwängen ihrer Zeit entzieht. Wenigstens für einige rauschhafte Tage.<span class="TT11_Fotohinweis">Foto: Filmladen</span>Kino
Kino

„Porträt einer jungen Frau in Flammen“: Befreiende Blicke

Céline Sciammas „Porträt einer jungen Frau in Flammen“ räumt die Klischees und Konventionen der Kino-Schaulust aus dem Atelier. Der Film ist Künstlerinnen-, ...

kino
Weitere Artikel aus der Kategorie »