Letztes Update am Fr, 07.11.2014 16:19

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Film und TV

„Wetten, dass..?“: Österreichabschied in Graz

Die nunmehr vorletzte Ausgabe des einstigen Showdinos wird am Samstag um 20.15 Uhr auf ORF eins live aus Graz übertragen. Markus Lanz begrüßt Jennifer Lawrence, One Direction, Conchita Wurst und Co.

null

©



Von Christoph Griessner, APA

Graz – 22 Mal war „Wetten, dass..?“ seit Beginn der Sendung Anfang der 1980er Jahre in Österreich zu Gast. Derzeit befindet sich der TV-Klassiker auf Abschiedstournee, wobei die vorletzte Station den Showtross am Samstag (ab 20.15 Uhr auf ORF eins) nach Graz führt. Den angeschlagenen Unterhaltungstanker wieder in Fahrt zu bringen, haben Moderator Markus Lanz und sein Team letztlich aber nicht geschafft.

Zu große Fußstapfen

Wobei die Voraussetzungen für den 45-jährigen, gebürtigen Südtiroler eigentlich vielversprechend gewesen wären, gilt er im deutschen Fernsehen dank Formaten wie der nach ihm benannten Talksendung im ZDF oder dem RTL-Magazin „Explosiv“ doch als Publikumsliebling. Aber nicht nur die Fußstapfen von Vorgänger Thomas Gottschalk, der mit einer Unterbrechung insgesamt 151 Sendungen lang skurrile Wetten präsentierte und den prominenten Gästen auf den Zahn fühlte, dürften sich als eine Spur zu groß herausgestellt haben.

Bernhard Schebesta (33) aus Fehring bei Graz ist Wett-Kandidat.
Bernhard Schebesta (33) aus Fehring bei Graz ist Wett-Kandidat.
- Sascha Baumann

Nach dem tragischen Unfall von Kandidat Samuel Koch, der sich im Dezember 2010 bei einer Wette verletzte und seitdem querschnittsgelähmt ist, brach die ohnehin schon angekratzte Fassade des Showdinos endgültig zusammen: Auch Neuerungen wie die Lanz-Challenge, eine adaptierte Couch und sonstige Umstellungen konnten die Quotentalfahrt von „Wetten, dass..?“ in den vergangenen Monaten nicht stoppen.

Die Ausgabe aus Erfurt Anfang Oktober verfolgten in Österreich im Schnitt 382.000 Personen, in Deutschland waren es nur noch 5,48 Millionen - ein Tiefpunkt in der 33-jährigen Geschichte des von Frank Elstner erfundenen Formats.

Lanz moderiert in Steirertracht

Insofern verwunderte das am 5. April verkündete Aus der Show mit Ende des Jahres wohl nur vordergründig. Nach 215 Ausgaben fällt am 13. Dezember der sprichwörtlich letzte Vorhang in Nürnberg. Zu einem Gipfeltreffen der bisherigen Showmaster, wie mehrfach spekuliert wurde, wird es nach derzeitigem Stand nicht kommen. Thomas Gottschalk hatte kürzlich festgehalten, dass das Finale „eher ohne mich“ stattfinden werde. Und auch Elstner und Wolfgang Lippert dürften nicht vorbeischauen. Gegenüber dem „Spiegel“ hielt ein ZDF-Sprecher fest: „Wir wollen kein Staatsbegräbnis.“

Bis dahin sollen ohnedies die Stars und Wettkandidaten im Fokus stehen. In der Grazer Stadthalle dürfen sich die Besucher auf einen Besuch von Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence freuen, die gemeinsam mit Josh Hutcherson und Liam Hemsworth die Werbetrommel für den aktuellsten „Tribute von Panem“-Teil rührt. Zudem werden Hugh Grant, Iris Berben, Toni Garrn und Eckart von Hirschhausen neben Lanz auf der Couch Platz nehmen. Der Moderator wird sich indes ganz traditionell präsentieren: Da er bei der Oktober-Ausgabe die Stadtwette verlor, wird er die ganze Sendung in einer original steirischen Tracht moderieren.

Conchita Wurst mit Weltpremiere

Musikalisch gibt es eine Premiere zu erleben: Österreichs Song Contest-Siegerin Conchita Wurst wird bei „Wetten, dass..?“ erstmals ihre neue Single „Heroes“ zum Besten geben. Komplettiert wird das Musikprogramm durch die Boygroup One Direction, die „Steal My Girl“ schmettern wird, sowie Herbert Grönemeyer mit seinem neuen Song „Morgen“. Am 21. November wird der Altmeister des deutschen Pop sein neues Album „Dauernd jetzt“ veröffentlichen.

ESC-Gewinnerin Conchita Wurst wird in Graz erstmals ihre neue Single "Heroes" präsentieren.
ESC-Gewinnerin Conchita Wurst wird in Graz erstmals ihre neue Single "Heroes" präsentieren.
- ORF/Milenko Badzic

Neben den Wettkandidaten in der Halle, unter denen etwa der Steirer Bernhard Schebesta sein Fingerspitzengefühl bei der Kontrolle eines 20 Tonnen schweren Baggers unter Beweis stellen muss, sind natürlich auch die Grazer selbst gefordert: Bei der Stadtwette gilt es, sich einer Herausforderung von Markus Lanz zu stellen, wobei viele Menschen ihre Teamfähigkeit unter Beweis stellen müssen. Worum es sich konkret handeln wird, wurde zwar noch nicht verraten. Aber Moderatorin Mirjam Weichselbraun und Musiker Andreas Gabalier werden am Hauptplatz jedenfalls seelische Unterstützung liefern.

Die Wettkandidaten in Graz

1. Bei der Wette von Trejan Wilms ist Koordination und Zielgenauigkeit gefragt. Der zehnjährige Schüler aus Hamburg beherrscht seinen Roller aus dem Effeff und will bei „Wetten, dass ..?“ zeigen, dass er ein Meister wackeliger Angelegenheiten ist.

2. Alisa Kellners (28) Wett-Welt ist schwarz-weiß und sieht sich zum Verwechseln ähnlich. Ob die Bayerin aus Altötting hier wohl den Überblick behält?

3. Wenn Christian Schäfer abtaucht, wird es bei „Wetten, dass ...?“ sehr spannend. Der 22-jährige Student aus Würzburg will mit seiner Wette beweisen, dass bei höchster Konzentration Bilder unter Wasser nicht verblassen.

4. Bei der Wette von Bernhard Schebesta (33) ist Fingerspitzengefühl gefragt. Damit der Baggerfahrer aus Fehring bei Graz bei seiner Wette nicht zum Elefanten im Porzellanladen wird, muss er die Kraft eines über 20 Tonnen schweren Baggers perfekt im Griff haben.

5. Alexander Vogt (27) stapelt nicht gerne tief. In Graz soll es „in der Kiste rappeln“, wenn er ganz nach oben will.

6. Der 41-jährige Milan Zivojinovic braucht kein Messer, wenn er in der Küche steht. Der leidenschaftliche Kartenspieler möchte in Graz nicht „herumgurken“, sondern einen sauberen Schnitt machen.


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Die Karlsbader Hütte vertritt Tirol in "9 Plätze - 9 Schätze".TV-Event
TV-Event

Die Karlsbader Hütte vertritt Tirol im Finale von „9 Plätze – 9 Schätze“

Die Karlsbader Hütte in Osttirol soll heuer zum schönsten Ort Österreichs gekürt werden. Am 26. Oktober geht es auf ORF 2 gegen die acht Kandidaten der ander ...

kino
Was steht Jon Snow und Daenery noch bevor?Zusammenfassung
Zusammenfassung

Epischer Machtkampf: Das waren sieben Staffeln “Game of Thrones“

Stark, Targaryen, Lannister: Sieben Staffeln lang beherrschte der Machtkampf zwischen den Häusern „Game of Thrones“. Bevor ab Samstag die letzten Schlachten ...

kino
Projektleiterin Marisa Schweizer (3. v. l.) präsentierte mit Verantwortlichen und Sponsoren das Programm.Bezirk Kitzbühel
Bezirk Kitzbühel

Jugendfilmfestival in St. Johann feiert Jubiläum

Filme zu brennenden Themen der Gesellschaft stehen am Programm. Auch heuer werden mehr als 2000 Kinder- und Jugendliche erwartet.

Die "zwei Gesichter" des Jesse Pinkman – im Trailer ist er auf der Flucht in ein neues Leben.Exklusiv
Exklusiv

Vier Fragen und Antworten zum Start des „Breaking Bad“-Films

Am Freitag ist es soweit: Mit „El Camino“ erhält eine der besten Serien aller Zeiten ein lang ersehntes Comeback. Der Netflix-Film schließt an das Ende von „ ...

kino
„Ich liebe das Leben, die Natur, Sportlichkeit, Menschen“, sagt Sebastian Preuss über sich selbst. Und RTL verspricht: „Einen wie ihn gab’s noch nie".RTL-Show
RTL-Show

Maler, Kickboxer, Knastvergangenheit: Das ist der neue „Bachelor“

Vom Straßenschläger zum Kickbox-Weltmeister – und jetzt „Bachelor“. Sebastian Preuss aus München verteilt ab Anfang 2020 die Rosen bei RTL. Beruflich verteil ...

kino
Weitere Artikel aus der Kategorie »