Letztes Update am Mi, 14.01.2015 12:06

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bond-Dreh

Ruhe vor „Spectre“-Drehbeginn in Obertilliach

Die Vorbereitungsarbeiten für den anstehenden James-Bond-Dreh in Obertilliach gehen in die finale Phase. Am Mittwoch wurde Schnee ins Ortszentrum geschafft und auch das extra aufgebaute Haus wird präpariert.

Nah an das Haus kommt niemand heran - aber das neu entstandene Loch in der Mitte des Hauses ist unübersehbar. Sicherheitskräfte und Zäune sollen Fotografen vom Drehort in Obertilliach fernhalten.

© Brunner ImagesNah an das Haus kommt niemand heran - aber das neu entstandene Loch in der Mitte des Hauses ist unübersehbar. Sicherheitskräfte und Zäune sollen Fotografen vom Drehort in Obertilliach fernhalten.



Obertilliach – Mittwochvormittag ist es ruhig in Obertilliach. „Viel los ist nicht“, ist aus der Gemeinde zu hören. Von Nervosität gebe es keine Spur. Dennoch – die Produktionshelfer arbeiten eifrig an den letzten Vorbereitungen.

Ein Drehort dürfte unter anderem das Ortszentrum von Obertilliach werden, denn dorthin schaffen die Mitarbeiter gerade Schnee. Der ist in dem hochgelegenen Bergdorf leider nicht allzu viel gefallen in den vergangenen Tagen, doch die Schneekanonen leisten gute Arbeit.

Einige Meter weiter werkeln mehrere Männer an dem eigens für den Film errichteten Haus. Einem Insider zufolge bereiten sie den Aufbau für die Szene mit einem Flugzeugabsturz vor. Von Montag auf Dienstag entstand ein großes Loch in der Mitte des Hauses. Vier Männer kann man am Vormittag angeseilt auf dem Dach des Hauses beobachten, zwei weitere arbeiten am Eingang des Hauses. Wie die Tiroler Tageszeitung in Erfahrung bringen konnte, soll es in der Osttiroler Gemeinde explosiv werden. Neben dem Flugzeugabsturz könnte es mehrere Explosionsszenen geben. Ein Pyrotechniker ist bereits seit Dezember vor Ort und führte immer wieder Probesprengungen durch.

Zurzeit scheint die Sonne im Bezirk Lienz, doch in den kommenden Tagen soll sich das Wetter ändern. „Es wäre ohnehin für einige Szenen schlechtes Wetter und Schnee gewünscht“, verrät der Insider gegenüber tt.com.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Was genau sich in Obertilliach abspielen wird, soll aber ein gut gehütetes Geheimnis bleiben. Alle Beteiligten mussten, wie die TT bereits berichtete, eine Verschwiegenheitserklärung unterschreiben. Bei Vertragsbruch droht eine hohe Strafe. Den Statisten sollen sogar die Mobiltelefone abgenommen werden, damit ja nichts nach außen dringt. (saku)

Mittwochvormittag liefen weitere Vorbereitungsarbeiten hinter Absperrzäunen.
Mittwochvormittag liefen weitere Vorbereitungsarbeiten hinter Absperrzäunen.
- Brunner Images