Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 02.01.2018


Bezirk Kufstein

Tierisches Ambiente

im Einkaufscenter

© EberharterEmanuel Jesse bei seiner Arbeit im M4.Foto: Eberharter



Wörgl – Im Wörgler Einkaufszentrum M4 wird erneuert und modernisiert. Kürzlich konnte ein weiterer Abschnitt eröffnet werden.

Den Verbindungsgang zu den neuen Sanitäranlagen hat der Wiener Künstler Emanuel Jesse mit großflächigen Wandbildern gestaltet. „Into the wood“ hat er sein Werk bezeichnet, denn Fuchs, Hirsch, Steinbock, Vögel und Eichkätzchen begleiten die Kunden durch diesen Gang. „Es sind alles Tiere aus den Bergen. Die Technik habe ich mir von alten Kupferplatten abgesehen“, sagt der studierte Künstler, der eigentlich aus dem Graffiti-Bereich kommt.

Die Arbeit im M4 war insofern schwierig, als es ihm aus baulichen Gründen nicht möglich war, seine Werke aus größerer Entfernung zu betrachten. Laut Stefan Rutter von der Rutter Immobilien GmbH, die das M4 vor zwei Jahren erworben hat, werden 2018 neuerlich fünf Mio. Euro ins M4 investiert. (be)