Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 23.04.2018


Innsbruck

Und es bewegt sich doch

Björn Kämmerer verwandelt die Neue Galerie in Innsbruck in ein sehr spezielles Kino.

© tiroler künstlerschaftStill aus dem in der Neuen Galerie zu sehenden 70-mm-Film "Arena" von Björn Kämmerer.



Von Edith Schlocker

Innsbruck — Das Kino, in das der in Wien lebende Deutsche Björn Kämmerer die Neue Galerie verwandelt, ist allerdings ein sehr spezielles. Müssen sich dessen Besucher doch mit den laufenden Bildern mitbewegen, ihnen aktiv durch alle drei galeristischen Räume folgen. Im ersten radelt der 41-jährige Kämmerer, der bei Harun Farocki an der Wiener Akademie der bildenden Künste studiert hat, an der Decke entlang im Kreis. Wodurch sich die von einem wie ein Leuchtturm bzw. eine Skulptur mitten im Raum stehenden Projektor ausgestrahlten 16-mm-Bilder skurril verzerren, ist die „Leinwand" doch die Architektur mit ihren Ecken, Kanten und Wölbungen.

Raum zwei gibt den Blick auf eine leere Zuschauertribüne frei. Auf der Suche nach der vom Künstler vielleicht schlau versteckten Pointe merkt der Ausstellungsbesucher allerdings bald, dass er nicht vor einem statischen Bild steht, sondern dass sich dieses leicht bewegt. Und noch dazu in zwei sich raffiniert konkurrierenden Geschwindigkeiten, wodurch die hart am Abstrakten dahinschrammende Struktur Spuren des Lebendigen annimmt, nicht zuletzt durch das sich durch den 35-Grad-Schwenk leicht wandelnde Licht.

Ein Kontrastprogramm wird im nächsten, im 16-Millimeter-Format gedrehten Film „Trigger" gespielt. Wird hier der Besucher doch erschossen und das gleich 150-mal auf unterschiedliche Art und Weise. Basis dieser Arbeit sind Zielscheiben, mittels derer amerikanische Exekutivorgane das exakte Schießen üben. Durch einen raffinierten Wechsel von Über- und Unterbelichtungen spielt Björn Kämmerer mit dem Schreckmoment, in dem sich der „Schuss" in Richtung Ausstellungsbesucher zu lösen scheint. Um in der Montage zum filmischen Stroboskop die Zartbesaiteten doch einigermaßen zu strapazieren.