Letztes Update am Mi, 27.06.2018 16:21

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Frankreich

Banksy war in Paris! Künstler bekennt sich zu Wandbildern

Wandbilder im Stil des geheimnisumwitterten Street-Art-Künstlers sorgten in Paris für Wirbel – jetzt hat sich Banksy zu den Werken bekannt.

© AFP/LopezDie Darstellung eines Mädchens, das ein rosa Muster über ein Hakenkreuz sprüht, wurde mittlerweile übersrpüht.



Paris – Der weltbekannte britische Street-Art-Künstler Banksy hat sich zu einigen neuen Kunstwerken in Paris bekannt. Er veröffentlichte in dem sozialen Netzwerk Instagram am Mittwoch Fotos von drei Bildern, die am Wochenende an Hauswänden in der französischen Hauptstadt aufgetaucht waren.

Eines der Bilder ist in der Nähe der Sorbonne-Universität zu sehen: Es zeigt einen Mann, der eine Säge hinter seinem Rücken versteckt und mit der anderen Hand einem Hund einen Knochen hinhält - dem Hund fehlt ein Stück eines Vorderbeins.

Auch dieses Wandbild erregte viel Aufsehen.
- AFP/Lopez

Die beiden anderen Werke zeigen Ratten: Auf dem einen ist ein Nagerpaar mit Schirm und Melone zu sehen, das den Eiffelturm in der Ferne zu bewundern scheint. Ein weiteres prangt an einer Hauswand in der Nähe des Kunstmuseums Centre Pompidou und zeigt eine vermummte Ratte mit einem Teppichmesser.

Eine vermummte Ratte mit Teppichmesser findet sich in der Nähe des Centre Pompidou.
- Reuters/Tessier

Dazu schrieb Banksy auf Instagram: „Fünfzig Jahre nach dem Aufstand in Paris 1968: Der Geburtsort der Schablonenkunst.“ Banksy und andere Street-Art-Künstler malen oder sprühen ihre Bilder mit Hilfe von Schablonen auf Hauswände.

Zu weiteren Wandbildern, die Banksy zugeschrieben werden, äußerte er sich nicht. Eines entstand in der Nähe eines ehemaligen Aufnahmezentrums für Flüchtlinge am nördlichen Stadtrand von Paris. Es zeigt ein dunkelhäutiges Mädchen, das ein Hakenkreuz mit einem rosafarbenen Teppichmuster überpinselt. Es wird als Kritik an der französischen Einwanderungspolitik gewertet. (APA/AFP)

Ratten gehören zu den häufigsten Motiven des Künstlers.
- Reuters/Tessier


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Innsbruck
Innsbruck

Start ins Maximilian-Jahr: Hofburg Innsbruck wird zum Open Air Kino

Zum Auttakt ins Gedenkjahr 2019 erscheint Kaiser Maximilian I. ab Dienstagabend um 18 Uhr auf der Fassade der Hofburg in einem ganz neuen Licht.

Kunst
Kunst

20 Jahre RLB-Kunstbrücke: Ein Jubiläum mit Aufbruch?

In einer breit angelegten Schau zum Symbol der Brücke feiert die RLB-Kunstbrücke ihr Zwanzigjähriges. Dass das Jubiläum auch eine Brücke hin zu einem Neustar ...

Exklusiv
Exklusiv

Maximilian-Jahr: Ein Kaiser mit eigenem Account

Die morgen startende „Lightshow Max 500“ soll das Publikum auf spektakuläre Weise auf das kommende Kaiser-Maximilian-Jahr einstimmen. Das Programm zum 500. T ...

Geburtstag
Geburtstag

Happy Birthday, happy Micky! Die berühmteste Maus wird 90

Die berühmteste Maus der Welt feiert Geburtstag: Vor genau 90 Jahren war Micky Maus in dem Zeichentrickfilm „Steamboat Willie“ erstmals auf der Weltbühne zu ...

Kunst
Kunst

Kunstvoll Blütiges in der Innsbrucker Galerie Kugler

Fünf Sorten von Kunst-Blumen in der Innsbrucker Galerie Kugler.

Weitere Artikel aus der Kategorie »