Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 28.07.2018


Bezirk Imst

Ein „Kaiser“ für Tirols Frauen

Beim mittlerweile 15. Afra-Fest am 5. August wird die Lithographie „Ich fürchte nicht“ des Künstlers Leander Kaiser präsentiert.

© DaumFür Steindrucker Günther Stecher war das Werk „Ich fürchte nicht“ mit 14 Farben heuer besonders aufwändig.Foto: Daum



Wildermieming – Affenhausen bei Mieming, wo einst Affen hausten? Weit gefehlt. Die Namensgeberin ist laut historischer Überlieferung die heilige Afra, die sich bereits im dritten Jahrhundert n. Chr. für benachteiligte Frauen eingesetzt habe und verbrannt wurde. Dies droht Gott sei Dank Günther Stecher, einem der wenigen verbliebenen Steindrucker Österreichs, nicht, im Gegenteil: Er und seine Frau Annaliese sind ob ihres Einsatzes für Tirols Frauenhäuser hochgeschätzt.

„Als wir 2004 unser 20-Jahr-Betriebsjubiläum feierten, wurden erstmals die finanziellen Nöte der Tiroler Frauenhäuser öffentlich publik“, erinnert sich Günther Stecher, „da verknüpften wir spontan das Jubiläum mit einem Benefizfest“. 2004 wurde auch das 1700-Jahr-Gedenken der heiligen Afra begangen, so wählten die Stechers – unweit der Afra-Kapelle in Affenhausen beheimatet – gemeinsam mit dem Senior-Chef die Heilige quasi als Schirmherrin und nannten die Charity „Afra-Fest“. Der Frauenmaler August Stimpfl konnte damals als Künstler gewonnen werden, seine von Günther Stecher im Steindruck gefertigte Original-Druckgraphik „Weib“ war in einer Auflage von 40 Exponaten der Startschuss einer viel beachteten Benefizbewegung, in deren Dienst sich bisher 14 namhafte Künstler stellten.

Für dieses Jahr konnte der in Wien lebende Innsbrucker Künstler Leander Kaiser gewonnen werden. Seine Lithographie „Ich fürchte nicht“ liegt mittlerweile in der limitierten Auflage von 135 Exemplaren, gedruckt auf Büttenkarton, vollendet im Stecher-Atelier – nummeriert und signiert vom Künstler. „Der Druck war mit 14 Farben heuer besonders aufwändig“, weiß Stecher, der somit 14 Steinplatten zu präparieren hatte und insgesamt rund zwei Monate unentgeltlich für die Benefizaktion arbeitete. In den 14 Jahren konnte die stolze Gesamtsumme von 431.200 Euro je zur Hälfte an den Verein „Frauen helfen Frauen“ und das Tiroler Frauenhaus übergeben werden. „Von den 135 Afra-Benefiz-Lithographien sind schon 60 bestellt“, freut sich der Steindrucker. Offiziell präsentiert wird das Werk von Leander Kaiser im Rahmen des Afra-Festes am 5. August. Vor der Afra-Kapelle in Affenhausen zelebriert Abt German Erd um 16.30 eine Festmesse, danach geht’s ab zum überdachten Gartenfest, wo Peter Kostner mit seiner Stadtmusikkapelle Wilten konzertieren wird. Unter www.stecher-stecher.at gibt’s weitere Infos. (huda)