Letztes Update am Do, 08.11.2018 07:09

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


USA

Bild von Hopper und seiner Frau könnte 18 Millionen Dollar bringen

Das Gemälde des US-amerikanischen Malers Edward Hopper wird Mitte November versteigert. Es war lange im Besitz von Frank Sinatra und seiner Familie.

© iStockphotoSymbolfoto.



New York – Ein Gemälde des Malers Edward Hopper (1882-1967), das ihn und seine Ehefrau Jo bei der Verbeugung auf einer Theaterbühne zeigt, könnte bei einer Auktion in New York bis zu 18 Millionen Dollar (etwa 15,7 Millionen Euro) bringen. Das 1966 entstandene Werk „Two Comedians“ solle am 16. November versteigert werden, teilte das Auktionshaus Sotheby‘s am Mittwoch (Ortszeit) mit.

Es sei lange im Besitz von Entertainer Frank Sinatra und seiner Frau Barbara gewesen, bevor es 1995 der heutige Besitzer, der anonym bleiben wollte, gekauft habe. Hopper gilt als einer der bedeutendsten US-amerikanischen Maler des 20. Jahrhunderts. (APA/dpa)