Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 27.09.2019


Literatur

Doppelte Preischance für Arno Geiger



Der Vorarlberger Autor Arno Geiger kann mit der französischen Übersetzung seines Bestsellers „Unter der Drachenwand" auf gleich zwei renommierte Literaturauszeichnungen der Grande Nation hoffen. Der Antikriegsroman, der zuletzt bereits den Europäischen Literaturpreis für das bestübersetzte Buch in den Niederlanden erhielt, wurde nun für den Prix Médicis étranger und für den Prix Femina étranger für übersetzte Literatur nominiert.

In Deutschland war „Unter der Drachenwand" unter anderem 2018 für den Deutschen Buchpreis nominiert. (TT)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.