Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom So, 31.07.2016


Musik

Tiroler Buam in Rio

Olympische Spiele ohne Tiroler Musikanten? Unvorstellbar!

Eine Combo aus der Wildschönau heizt an der Copacabana ein.

Strahlende Gesichter bei der ÖOC-Präsentation in Wien. Die Band Tyrol Music Project mit ÖOC-Koordinator Florian Gosch.

© KlinglerStrahlende Gesichter bei der ÖOC-Präsentation in Wien. Die Band Tyrol Music Project mit ÖOC-Koordinator Florian Gosch.



Von Hubert Trenkwalder

Rio de Janeiro – Eine große Ehre ist dem Tyrol Music Project rund um den Wildschönauer Musiker Hubert Klingler zugeteilt worden. Vom Österreichischen Olympischen Comité (ÖOC) wurden die Tiroler engagiert, um bei den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro im Austria House ihr Heimatland Österreich bei der weltgrößten Sportveranstaltung musikalisch zu vertreten.

Normalerweise hat man so ein Glück nur einmal im Leben, das Tyrol Music Project ist jedoch Wiederholungstäter. „Bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi 2014 waren wir schon mit dabei. Und jetzt wieder! Das ist schon eine Freude, und die Location in Rio ist ein Wahnsinn“, meint Hubert Klingler voller Vorfreude. Das Österreich-Haus wird während der Spiele im Clubhaus des Fußball-Vereins Botafogo FR in der Nähe der Copacabana in bester Lage angesiedelt sein, und es dient während der Olympischen Spiele traditionell als Treffpunkt für Athleten, Betreuer, Journalisten sowie Vertreter aus Wirtschaft und Politik.

Das Tyrol Music Project wird dabei sämtliche hochkarätige Events und hoffentlich viele Medaillenfeiern musikalisch gestalten.

Die gelungene Mischung aus Volksmusik, Jazz, Swing, neuer Volksmusik und Weltmusik war und ist das Erfolgsrezept der Band, das schon in Russland für Begeisterung sorgte. Auch diesmal ist wieder die Tiroler Saxophonistin Maria Kofler in Rio mit dabei. In der Besetzung mit Max Hechenblaikner, Toni Klingler, Lukas Riemer, Hubert Klingler und Michael Lerchster freuen sich die Männer vom Tyrol Music Project schon sehr auf die große Aufgabe, „und wir haben uns programmtechnisch selbstverständlich genauso professionell wie die Sportler auf diesen Mega-Event vorbereitet“, meint Hubert schmunzelnd. Na dann, toi, toi, toi!

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Die bunte Mischung, das Erfolgsrezept von TMP.
Die bunte Mischung, das Erfolgsrezept von TMP.
- Klingler