Letztes Update am Di, 22.11.2016 11:18

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Soundstube Tirol

Heimatgefühl auf Vinyl: Jütz bietet Folklore im modernen Gewand

Das Trio „Jütz“ lädt am Mittwoch zur Schallplatten-Taufe ins Innsbrucker Treibhaus. Philipp Moll und Isa Kurz aus Tirol präsentieren gemeinsam mit dem Schweizer Daniel Woodtli folkloristisches Liedgut aus dem Alpenraum in zeitgenössischen Arrangements.

© JützIsa Kurz (Stimme, Geige, Akkordeon, Hackbrett), Philipp Moll (Kontrabass, Stimme) und Daniel Woodtli (Trompete, Flügelhorn, Stimme, Hackbrett) sind "Jütz".



Innsbruck - Mit eindrucksvoller Leichtigkeit, die gleichwohl mit hohem musikalischen Anspruch einhergeht, gelingt Jütz der Spagat zwischen Volksmusik, Jazz und Klassik. Das tiroler-schweizerische Trio bedient sich folkloristischem Liedgut aus dem Alpenraum und erschafft darauf basierend tiefgehende neue Klangbilder.

Anfang 2015 präsentierte Jütz sein gleichnamiges Debütalbum. Nach mehr als 50 Auftritten im deutschsprachigen Raum haben Isa Kurz, Philipp Moll und Daniel Woodtli nun die klangintensive Aufnahme eines Studiokonzerts auf Vinyl veröffentlicht.

Diesen Mittwoch stellt das Ensemble die neue Schallplatte im Rahmen eines Konzerts im Innsbrucker Treibhaus vor. (siha)

Jütz - Vinyl-Taufe:

23. November, 20.30 Uhr, Treibhaus Innsbruck

www.juetz.com