Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 27.10.2017


Bezirk Landeck

Stenico-Preis ging an Powerband

© WenzelPreisverleihung im Alten Kino: GR Marco Lettenbichler, Manuela Tiefenbacher-Schauer, Steffi Juen, SP-Fraktionschef Manfred Jenewein, Bandleader Christoph Heiß, Floxi Pirschner, Obmann Herbert Kleinheinz (v. l.).Foto: Wenzel



Landeck – „Der Bertl-Stenico-Kulturpreis ist eine schöne Anerkennung für unsere Arbeit“, freut sich Herbert Kleinheinz, Obmann des Fördervereins Powerband Tirol. Die Landecker SPÖ mit Fraktionschef Manfred Jenewein hat den vom früheren VBM Manfred Weiskopf gestifteten Preis am Mittwoch an die 12-köpfige Band verliehen. Die Musiker sind Klienten der Lebenshilfe. „Ein absolut würdiger Preisträger, die Entscheidung ist einstimmig gefallen“, verriet Jenewein. Die 2012 gegründete Gruppe mit Bandleader Christoph Heiß trat u. a in der TV-Sendung „Licht ins Dunkel“ auf. (hwe)