Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 07.03.2018


Exklusiv

Gerhard Sammer: Ein Großkonzert zum Zwanziger

Beim Tiroler Kammerorchester InnStrumenti laufen die Vorbereitungen für das große Jubiläumskonzert am Samstag in Innsbruck. Orchestergründer Gerhard Sammer hat noch viel vor.

© Hauser



Von Markus Hauser

Innsbruck – Wenn man jemandem unterstellen darf, für eine erfrischende Brise in der Tiroler Musiklandschaft gesorgt zu haben, dann ist es der Innsbrucker Dirigent Gerhard Sammer, der Leiter des Tiroler Kammerorchesters InnStrumenti und Studiendekan an der Musikuni Würzburg. Zum 20-jährigen Bestehen von InnStrumenti steht am 10. März im Canisianu­m Innsbruck (20 Uhr) ein Jubiläumskonzert auf dem Programm, das mit 20+2 Kompositionen von vielen der aktuell bekanntesten Tiroler Komponisten eine zuvor wohl nie realisierte Dimensio­n von Uraufführungen zum Klingen bringt.


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Volkskultur
Volkskultur

Claudias schönste Weihnachten

Herzerwärmende Songs gegen die Kälte unserer Tage – die bayerische Songwriterin Claudia Koreck schürt die Vorfreude auf die „stade“ Zeit.

Musik
Musik

Maskulines Drama auf Winterreise

Ilker Arcayürek mit Schuberts „Winterreise“ im Kammerkonzert-Zyklus.

Musik
Musik

Mozarts Musik kommt im digitalen Zeitalter an

Die internationale Stiftung Mozarteum hat mit der digital-interaktiven Edition DIME erstmals Notentexte von Mozart als Quellcodes online gestellt, die als so ...

Austro-Kandidat
Austro-Kandidat

„The Voice“-Export Alex Eder in Tirol: „Ich werde nicht aufgeben“

Bei „The Voice Of Germany“ war für Alexander Eder im Viertelfinale Endstation. Mit seiner tiefen Stimme will der Mostviertler jetzt aber hoch hinaus. Anlässi ...

Konzert
Konzert

Left Boy: Ein Hype, der mit einem Gig verblasst

Gute Musik, schlechtes Konzept: Das seit Jahren erwartete Konzert von Left Boy in Innsbruck stellte sich als bittere Enttäuschung heraus.

Weitere Artikel aus der Kategorie »