Letztes Update am Do, 15.03.2018 13:25

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Low Potion

Ein musikalischer Zaubertrank, gebraut in Tirol

Das Doppel-Singledebüt „Lila/Too Beautiful“ liefert einen appetitanregenden Vorgeschmack auf die Musik das Tiroler Newcomer-Duos „Low Potion“. Am 18. März versprühen Chris Norz (Manu Delago Handmade) und Sängerin Anna Widauer ihren Zauber im Innsbrucker Treibhaus.

© Low PotionChris Norz (Schlagzeug, Perkussion, Keyboard, Electronics) und Anna Widauer (Stimme) bilden das Duo "Low Potion".



Innsbruck – Luftig, leicht und träumerisch sind die ersten Attribute, die einem beim Anhören des Songs „Lila“ in den Sinn kommen. Die Debütsingle des Tiroler Newcomer-Duos Low Potion – dessen Bandname übersetzt soviel bedeutet wie „tiefer Trunk“ – fesselt sofort durch Anna Widauer‘s glasklare Stimme sowie perfekt platzierte Klavierakkorde und elektronische Effekte. Die Beats von Chris Norz – seit Jahren Perkussionist bei Manu Delago Handmade – lassen den fein gesponnenen Klangteppich schließlich vollends davonschweben.

Mit der zweiten Single „Too Beautiful“ haben die Multiinstrumentalisten hingegen einen ungewöhnlichen und doch gleich ins Ohr gehenden Popsong gezaubert.

Die Zusammenarbeit der beiden Musiker ist geprägt von Chris Norz‘ rhythmischem und kompositorischem Facettenreichtum. In Verbindung mit Anna Widauer‘s Affinität zur Sprache entstehen sehr persönliche, unkonventionelle Songs. Ihre Arrangements wirken authentisch und berühren nicht zuletzt durch ihre Schlichtheit.

Seine Singles und weitere noch unveröffentlichte Songs wird das Duo auf einer exklusiven Release-Tour live seinem Publikum präsentieren. (siha)

Release-Tour:

13. März - Die Scherbe, Graz

14. März - Kramladen, Wien

16. März - Kulturhofkeller, Villach

18. März - Treibhaus, Innsbruck

Low Potion‘s Doppel-Singledebüt „Lila/Too Beautiful“ erscheint am 9. März auf 7‘‘ Vinyl und weltweit digital: https://lowpotion.bandcamp.com>