Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom So, 10.02.2019


Musik

„Music Summit“ hoch über den Dächern von Innsbruck

Rudi Schedler (l.) und sein Team luden zu ihrem siebten „Music Summit“, in diesem Jahr erstmals nach Innsbruck.<span class="TS_Fotohinweis">Foto: Schedler</span>

© Rudi Schedler (l.) und sein Team luden zu ihrem siebten „Music Summit“, in diesem Jahr erstmals nach Innsbruck.Foto: Schedler



Innsbruck – Bereits zum siebten Mal lud der international erfolgreiche Tiroler Verlag Schedler zu seinem Branchentreff Schedler Music Summit.

Ein Novum war in diesem Jahr die Location: Erstmals ging das Event nicht in Steeg im Tiroler Lechtal, der Heimatgemeinde von Schedler, sondern in Tirols Landeshauptstadt Innsbruck über die Bühne.

Als Summit-Austragungsort hatte sich das Schedler-Team für die Rooftop-Lokalität des Hotels Adlers entschieden. Der Einladung folgten über 200 Branchenprofis.

Wie auch in den letzten Jahren organisierte Schedler Music ein Songwriting-Camp unmittelbar vor dem Summit, welches bis zum Summit-Abend im Adlers lief.

In diesem Rahmen würdigte der Verlag sein­e erfolgreichsten Autoren 2018 erstmals mit einer eigens geschaffenen Trophäe. Die Award-Gewinner wurden anhand physischer Verkäufe, Radio-Singles, Downloads sowie Streams ermittelt.

Die Awards gingen an Oliver Lukas (#1 Songwriter des Jahres), Sasa Lender­o & Miha Hercog (#2 Songwriter des Jahres) sowie Oli Nova (#3 Songwriter des Jahres).

Der Rest des Summit-Abends gehörte der Livemusik. Nach dem Berliner Duo Pat & Bell und der Band Rebel Tell performten die heimischen Jungs von Zweikanalton ihre neue Single „Domino“ und Songwriter Josh seinen Hit „Cordula Grün“. Rudi Schedler (MD Schedler Music) zeigte sich hocherfreut: „Unser siebtes Summit war wieder ein voller Erfolg. Sogar drei Top-Songwriter/Produzenten aus Nashville folgten unserer Einladung. Wir sind einfach sehr stolz auf unsere Autoren und Verlagspartner, und so ein Event zeigt die Stärke unseres gesamten Teams.“ (hubs)