Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 14.02.2019


Musik

Zwischen Askese und Leidenschaft

Das 5. Kammerkonzert überraschte mit facettenreichen Klanggestalten.

aiba Skride (Violine), Xavier de Maistre (Harfe) und Daniel Müller-Schott (Violoncello) wurden mit tosendem Applaus belohnt.

© Kammerkonzertaiba Skride (Violine), Xavier de Maistre (Harfe) und Daniel Müller-Schott (Violoncello) wurden mit tosendem Applaus belohnt.



Innsbruck – Das Kammerkonzert im Haus der Musik stand diesmal ganz im Zeichen Frankreichs. Gespielt wurden u. a. Stücke von Maurice Ravel (1875–1937), Gabriel Fauré (1845–1924) sowie von Harfenvirtuosin Henriett­e Renié (1875–1956). Mit großem musikalischen Gespür gelang es den drei Musikern Baiba Skride (Violine), Xavier de Maistre (Harfe) und Daniel Müller-Schott (Violoncello), die facettenreichen Atmosphären dieser Musikstücke zu vermitteln. Besonders gefühlvoll vorgetragen waren etwa die getragenen Sonaten für Violine und Violoncell­o von Maurice Ravel. Baiba Skride auf der Violine und Daniel Müller-Schott am Violoncello ergänzten sich dabei hervorragend. Ihr Musizieren besitzt etwas Dialogisches, asketische Stimmungen wechseln sich mit leidenschaftlichen ab, und es gelingt ihnen, die musikalischen Kontraste und schwebenden Klänge der Kompositionen von Maurice Ravel überzeugend zu transportieren. Ihre Ausflüge in harmonische Verfremdungen ergeben am Ende immer wieder eine stimmige Einheit und überzeugen durch Geschlossenheit.

Das enorme Talent des Harfinisten Xavier de Maistre, der Henriette Renié geradezu ein musikalisches Denkmal setzt­e, faszinierte bis zum letzten Akkord. Dieser Abend, dem auch Zugaben folgten, wurde ganz zu Recht mit großem Applaus belohnt. (geta)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Gus Backus mit seiner Ehefrau im Februar 2018.1937-2019
1937-2019

Ein Sonnyboy des deutschen Schlagers: Gus Backus ist tot

Mit Hits wie „Da sprach der alte Häuptling der Indianer“ oder „Der Mann im Mond“ unterhielt Gus Backus Millionen. Nun ist er nach langer, schwerer Krankheit ...

Sieben Acts stehen beim deutschen ESC-Vorentscheid "Unser Lied für Israel" auf der Bühne in Berlin. Song Contest 2019
Song Contest 2019

Aus sieben Songs: Deutschland sucht sein „ESC-Lied für Israel“

Beim Eurovision Song Contest mussten sich die Fans in Deutschland jahrelang mit hinteren oder gar letzten Plätzen abfinden – bis 2018 Michael Schulte Vierter ...

Erwin & Edwin und Alix (Mitte): Morgen spielt die fünf Mann starke Truppe ihr erstes Clubkonzert in Tirol, im Wörgler Komma.Musik
Musik

“Erwin und Edwin“: Mit der Trompete in den Club

Am Samstag feiern Erwin & Edwin Tirolpremiere in Wörgl. Mit im Gepäck haben sie „Power“.

Starpower beim Burgsommer: Tom Neuwirth alias Conchita gibt am 23. Juni ein Open-Air-Gastspiel im Hofratsgarten der Burg Hasegg. Innsbruck-Land
Innsbruck-Land

Conchita kommt zum Haller Burgsommer 2019

Neben dem Auftritt des Song-Contest-Stars warten an 34 Spieltagen auch alternative Artisten, vielfältige Konzerte und eine große Theaterproduktion.

Monkees-Bassist Peter Tork wurde 77 Jahre alt.1942-2019
1942-2019

„Daydream Believer“: Monkees-Bassist Peter Tork gestorben

Der US-Musiker wurde 77 Jahre alt. Die Monkees wurden 1965 eigentlich als Boyband für eine Fernsehshow gegründet. Sie verkauften Millionen Alben rund um den ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »