Letztes Update am Fr, 10.05.2019 09:46

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Musik

Erstes Ehrendoktorat der Kunstuni Graz geht an Phil Collins

Rektorat und Senat der Universität für Musik und darstellenden Kunst Graz (KUG) haben beschlossen, zum ersten Mal in der Geschichte des Hauses ein Ehrendoktorat zu vergeben: Und zwar an den Weltstar Phil Collins, der mit dem Institut Jazz bereits persönlich zusammenarbeitete.

Phil Collins.

© APA/AFP/FABRICE COFFRINIPhil Collins.



Graz – Die Kunstuniversität Graz (KUG) verleiht dem englischen Sänger, Schlagzeuger und Schauspieler Phil Collins die Ehrendoktorwürde, wie die Hochschule bekannt gab. Die Verleihung wird am 22. Mai im Rahmen eines Konzertes des KUG JazzOrchesters mit The Vine Street Horns & Brad Cole statt. Die Horns sind die Blasinstrumente-Gruppe von Collins. Es ist das erste Ehrendoktorat der KUG überhaupt.

Rektorat und Senat der Universität für Musik und darstellenden Kunst Graz (KUG) haben auf Initiative des Instituts Jazz beschlossen, zum ersten Mal in der Geschichte des Hauses ein Ehrendoktorat zu vergeben. Geehrt wird niemand geringerer als der in den USA lebende Weltstar Phil Collins, jahrzehntelang erfolgreich als Drummer und Sänger von Genesis sowie als Solokünstler. Die Auszeichnung wird für seine großen Verdienste im für die KUG wesentlichen Bereich der Jazz- und Populärmusik an den Sänger, Komponisten und Songwriter und auch Schauspieler und Buchautor vergeben. Collins wird an einem Round-Table-Gespräch mit den Grazer Studierenden teilnehmen, selbst aber nicht bei dem Konzert spielen.

Persönliche Verbindung über Institut Jazz

Collins wurde mit bisher sieben Grammys ausgezeichnet zählt seit Jahrzehnten zu den Fixgrößen im internationalen Musikbusiness. Stilistisch ist der beeindruckend vielseitige Sänger, Perkussionist, Komponist und Songwriter ebenso versiert im Jazz wie im Pop und einschlägigen Crossover Bereichen zuhause, hieß es seitens der Kunstuni. „In einem von Vielfalt, Offenheit und Mut zur Entgrenzung geprägten Zugriff auf Kunstschaffen, Lehre und Forschung begegnen sich der Künstler Phil Collins und die Kunstuniversität Graz. Eine persönliche Verbindung entstand über das Institut Jazz, dessen Zusammenarbeit mit Phil Collins in Zukunft weiter vertieft werden soll“, hieß es weiters.

Das Konzert und der Festakt sind am Abend des Mittwoch, 22. Mai, als geschlossene Veranstaltung organisiert. Die Verleihung erfolgt um 20.00 Uhr im MUMUTH in der Lichtenfelsgasse 14 an der Kunstuni. Bereits um 16.00 Uhr wird es ein Round Table-Gespräch im Theater im Palais der KUG mit Studierenden geben. Knapp zwei Wochen später gibt es einen weiteren Auftritt des britischen Superstars, allerdings in einem weniger intimen Rahmen: Am 2. Juni spielt Collins im Wiener Ernst-Happel-Stadion ein Konzert.

Zelebriert wird die Verleihung des Ehrendoktorats auch im Rahmen eines Konzertes der Vine Street Horns, in der auch der jüngst als Professor für Jazzposaune an die KUG berufene Luis Bonilla spielt. Brad Cole wiederum ist der musikalische Leiter, der langjährige Keyboarder von Collins. (APA)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

In der Kellerei, an sich eine einzige Erfolgsgeschichte seit ihrer Eröffnung 2013, kann man bei Open-Stage-Veranstaltungen Besucher wie Musiker schon mal an einer, meist an wenigen Händen abzählen.Exklusiv
Exklusiv

Interesse schwindet: Oft Lonely statt Open Stage in der Kellerei Reutte

Mangelndes Interesse von Publikum und Musikern zerrt am Nervenkostüm von Open-Stage-Organisator Andreas Kopeinig. In der Kellerei kann man Besucher wie Musik ...

Festakt bei der Bezirksversammlung in Strengen: Elmar Juen, Florian Geiger, BH Markus Maaß, Ehrenkapellmeister Rudi Pascher, Landtagsvizepräsident Toni Mattle, BM Harald Siess und Hubert Marth (v. l.).Bezirk Landeck
Bezirk Landeck

„Blasmusik-Maestro“ Rudi Pascher zum Ehrenkapellmeister gekürt

„Ruhiger Charakter, ultimativ, dynamisch und identisch" — das Lösungswort „Rudi" war bei der Vollversammlung des Musikbezirks am Sonntagaben...

Roxette eröffnete 2011 die Wintersaison in Ischgl. Am Montag (9. Dezember 2019) starb Sängerin Marie Fredriksson mit 61 Jahren.1958 - 2019
1958 - 2019

„Danke Marie“: Roxette-Sängerin Fredriksson stirbt mit 61 Jahren

Mit dem Pop-Duo Roxette feiert Marie Fredriksson in den 90er Jahren Welterfolge. Nach einer schweren Krebs-Erkrankung kämpft sie sich zunächst zurück auf die ...

Juice Wrld im Mai 2019 bei den Billboard Music Awards.1998 — 2019
1998 — 2019

US-Rapper Juice Wrld im Alter von 21 Jahren verstorben

Mit 21 Jahren und mehreren Hits galt Juice Wrld in der Musikszene als neue Hip-Hop-Hoffnung. Nach seinem überraschenden Tod trauern Kollegen und Fans um den ...

Musik
Musik

45 Jahre „No Bros“: Hardrock aus dem Bauch heraus

„No Bros“ gibt es seit 45 Jahren und irgendwie derzeit gleich zweimal.

Weitere Artikel aus der Kategorie »