Letztes Update am Mi, 26.06.2019 13:33

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Musik

Rammstein auch im nächsten Sommer mit Stadiontour: Auftakt in Klagenfurt

Ihre diesjährige Stadiontour schließt die deutsche Rockband am 23. August in Wien ab, nächstes Jahr geht´s am 25. Mai in Klagenfurt wieder los. Insgesamt gibt es 2020 weitere 18 Konzerte.

Rammstein-Sänger Till Lindemann.

© imago stock&peopleRammstein-Sänger Till Lindemann.



Klagenfurt – Die Band Rammstein wird ihre erfolgreiche Tour durch europäische Stadien im kommenden Jahr fortsetzen. Die Musiker um Sänger Till Lindemann, mit ihrem martialischen Auftreten einer der international erfolgreichsten Rockexporte Deutschlands, kündigten am Mittwoch 18 Konzerte für 2020 an. Der Ankick zur Verlängerung findet am 25. Mai 2020 im Wörthersee Stadion in Klagenfurt statt.

Die Tour führt außerdem nach Deutschland, Belgien, in die Schweiz, nach Nordirland, in die Niederlande, nach Frankreich, Italien, Polen, Estland, Norwegen, Schweden und Dänemark. Für Großbritannien sollen weitere Termine folgen. Tickets für das Konzert in Klagenfurt gibt es unter www.oeticket.com ab 5. Juli.

Die laufende Tour zum titellosen siebenten Studioalbum, das mit Verkaufsstart im Mai international die Charts stürmte, war in kürzester Zeit weitgehend ausverkauft. Am 22. und 23. August spielen die Musiker im Wiener Ernst-Happel-Stadion. (APA/dpa)