Letztes Update am Di, 14.10.2014 15:44

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Soundstube Tirol

Songwriter goes Rock: Doppelte Kraft voraus für hhanoi

Der Tiroler Songwriter Hans Hauser alias hhanoi hat sein neues Album „Changing my ways“ präsentiert. Der Name des Albums ist Programm.



Innsbruck – Alles doppelt lautet derzeit die Devise bei hhanoi: Mit dem Doppelalbum „Changing my ways“ (Seriously Records) hat der Tiroler Songwriter Hans Hauser so manches an seinem ursprünglichen Konzept verändert. Indem er Schlagzeuger Lucas „Lurz“ Geiler an Bord holte, vervielfachte er die musikalischen Möglichkeiten und verabschiedete sich gleichzeitig von dem rein auf Akustikgitarre basierenden Songwritertum, das ihn auf seinem Erstlingswerk „Dawn“ auszeichnete.

Bei der Albumpräsentation vergangenen Donnerstag im Innsbrucker Treibhaus verlieh hhanoi der neuen Doppelgleisigkeit auch optisch Ausdruck. Neben der Hauptbühne im Keller wurde eine kleinere im Zuschauerraum aufgestellt. Als sich Hans dort zu Beginn des Konzerts selbst mit der Gitarre begleitete, war der Anblick noch ein gewohnter. Aber während das Publikum schon in die bittersüße Melancholie seiner Songs eingetaucht war, trat der neue Mann aus dem Schatten der Hauptbühne – und von da an ging es sprichwörtlich Schlag auf Schlag. Lurz‘ hämmernde Drums bildeten jetzt die Basis für den Gitarrensound. Die Intensität verdichtete sich, sanftes Gitarrenspiel wich durchschlagskräftigen Rhythmen. Vom ruhigen Liedermacher wandelte sich Hans binnen weniger Minuten zum energischen Rocker.

Nicht zufällig erinnert der Sound den das Duo zelebriert phasenweise an die Red Hot Chili Peppers, schließlich sind sowohl Hans als auch Lurz in der Innsbrucker Coverband „Red Hotch ala Peppers“ aktiv. Funkige Grooves hinterlegen in so manchem Track den oft kopfstimmenlastigen Gesang. Die Essenz von hhanoi bleibt aber die mitreißende Emotionalität der Lieder. Für Hans Hauser wird auch in Zukunft das Wichtigste sein, dieses Spannungsfeld zu halten. Ob alleine oder mit doppelter Schlagkraft. (siha)

Mehr Infos: http://hhanoi.com


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Die Berliner Hit-Combo Seeed wird in Ischgl aufdrehen.Wintersaisonstart
Wintersaisonstart

„Top of the Mountain Concert“: Seeed eröffnen Saison in Ischgl

Die zehnköpfige Berliner Combo spielt am 30. November zum Auftakt der Wintersaison in Ischgl. Seeed sind für ihre geballte Power bei Konzerten bekannt.

events
Sonnenbrillen müssen sein, schließlich ist es ja Vormittag: Andi Brunner, Hermann Ranftl, Herbert Praxmarer, Christian Häring und Reinhard Tamerl (v. l.) rocken als „The Vintage Retards“.Musik aus Tirol
Musik aus Tirol

„The Vintage Retards“: Souvenir in rockiger Form

Die Tiroler Band „The Vintage Retards“ und ihre erste CD, Marke Eigenbau.

Innsbruck-Land
Innsbruck-Land

Führung zu Stainer-Geigen aus aller Welt in Absam

In Washington findet man eine, in New York zwei und eine weitere in South Dakota: Wenn es um die Geschichte des Streichinstrumentenbaus geht...

Michael Jackson bei einem Konzert 1993.1958-2009
1958-2009

Kunst, größer als sein Leben? Vor zehn Jahren starb Michael Jackson

Die Popkultur der Gegenwart wäre ohne Michael Jackson nicht, was sie ist. Doch zehn Jahre nach dem Tod des Superstars liegt ein dunkler Schatten auf seinem A ...

250 Mitwirkende gestalteten in Hall eines der „Sieben Leben des Maximilian“, mit Sorgfalt und viel Engagement einstudiert von den hier mit Applaus bedankten Musikpädagogen und Ensembleleitern.Kaiser Max
Kaiser Max

„Münzwurf“ in Hall: Von der dritten Seite der Münze

Nach Lienz, Stams und Schwaz zeigte am Sonntag Hall unter dem Motto „Münzwurf“ einen Aspekt aus dem Leben von Kaiser Maximilian I. Kreative Köpfe und 250 tal ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »