Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 27.08.2016


Freizeit

Der Schnellste rund um den See

Bereits 1000 Athleten haben sich für den Panoramalauf um den Achensee angemeldet.

null

© Achensee Tourismus



Pertisau – Der Karwendelmarsch geht heute mit insgesamt 2500 Wanderfreudigen über die Bühne und war bereits vor mehreren Wochen bis zum letzten Platz auf der Starterliste ausgebucht. Doch auch für die nächste Woche gingen bereits zahlreiche Anmeldungen beim Achensee Tourismus ein. Denn dann steht der beliebte Achenseelauf rund um Tirols größten See auf dem Sportprogramm.

Auch heuer rechnet der TVB mit rund 300 laufbegeisterten Kindern, die das sportliche Wochenende vom 3. bis 4. September beim Fischergut in Pertisau eröffnen. Der Kinderlauf mit einer Länge von 0,5 bis 2,5 Kilometern beginnt am Samstag um 16.30 Uhr und wird von Berglaufprofi Markus Kröll begleitet. Gefolgt vom Fitnesslauf über zehn Kilometer mit Startschuss um 17.30 Uhr.

Am Sonntag steht die Königsdisziplin an. Die 23,2 Kilometer lange Strecke rund um den Achensee kann von den Läufern in voller Länge in Angriff genommen werden, oder beim Staffellauf mit einem Partner. Gestartet wird um 10 Uhr.

Knapp 1000 Athleten haben sich bereits für den Panoramalauf angemeldet. Neben heimischen Läufern gehen auch Sportler aus Rio de Janeiro, Australien, Südafrika und Argentinien an den Start. Nachmeldungen sind an den jeweiligen Eventtagen noch möglich.

Den derzeitigen Streckenrekord des Achenseelaufes hält nach wie vor der Kenianer Elisha Sawe mit 1:15:05 über 23,2 Kilometer. (TT)