Letztes Update am Mi, 02.11.2016 09:55

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Sterbebilder

Die Wiedergeburt des Sterbebilds

Zehn Jahre ging Hansjörg Bader einem ungewöhnlichen Interesse nach: Er analysierte Tausende Sterbebilder. Die dienen nicht nur der Erinnerung, sondern eignen sich zur Ahnenforschung, erzählen Ortsgeschichten und sind begehrte Sammlerobjekte. Seine Erkenntnisse fasste der Haller zu einem einzigartigen Werk zusammen.

Beim Stiegenaufgang zur Wallfahrtskirche in Mariastein hängen mehr als 5000 Sterbebilder.

© Edition-Tirol VerlagBeim Stiegenaufgang zur Wallfahrtskirche in Mariastein hängen mehr als 5000 Sterbebilder.