Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom So, 29.04.2018


Innsbruck-Land

Bildergalerie: Radieschenbrot in Hall bricht Rekorde

Knapp 29 Meter lang: Das längste Radieschenbrot Österreichs lockte zahlreiche Besucher in die Haller Altstadt.

© Michael KristenViele Helfer belegten das längste Radieschenbrot Österreichs beim Fest in der Haller Altstadt.



Hall i. T., Thaur – Knapp 200 Bund Radieschen, dreieinhalb Kilo Kresse und 20 Kilo Butter passten auf das 28,62 Meter lange Brot in der Haller Altstadt. Gemeint ist das längste Radieschenbrot Österreichs, das beim 18. Haller Radieschenfest unzählige Besucher anlockte.

Zwei Stunden lang schmierten zwanzig Hände das endlos lange Brot. „Das dürften rund 560 Stück Radieschenbrote sein“, rechnet Romed Giner vom Sozialverein Thaur vor. Der Erlös des Brotes geht an bedürftige Familien der Gemeinde.

Die größte Schwierigkeit war laut Stefanie Graber von der Bäckerei Therese Mölk nicht das Backen des Brotes, sondern es in einem Stück wieder aus dem Ofen zu kriegen. (emf)

Mit dem Radieschenfest begrüßen die Haller jedes Jahr die Gemüse-Frühlingsboten.
- Michael Kristen