Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 15.06.2018


Bezirk Imst

„Bike Republic“ startet heute in den Sommer

© ֖tztal TourismusDie „Ollweite Line“ ist die längste „Line“ und zugleich auch jene mit dem höchsten Startpunkt auf über 2600 m.Foto: Ötztal Tourismus/ Rudi Wyhlidal



Sölden – Trailbegeisterte Pedal­ritter können ab heute beim Opening in der „Bike Republic Sölden“ aus dem Vollen schöpfen. Basis dafür stellt die Langeggbahn dar, welche die „Lines“ in den Bereichen Gaislachkogel und Giggijoch nun zu einem Gebiet vereint. Der Name für die Bikeschaukel ist mit „Hin & Heä“ im Ötztaler Dialekt gefärbt. Weiteres Gustostück: Unterhalb der Langegg-Bergstation auf 2600 m liegt der Startpunkt der neuen „Ollweite Line“. Diese führt über sieben Kilo­meter durch hochalpines Gelände und eröffnet den Sportlern grandiose Aus- und Weitblicke. Das Angebot von 33 Kilometern an „geshapten Lines“ und 30 Kilometern Naturtrails wird durch die „Lettn Line“ ergänzt. Diese Strecke führt über 1,5 Kilometer vom Weiler Brandle bis zur Giggijoch-Talstation. (TT)




Kommentieren


Schlagworte