Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 12.07.2018


Bezirk Imst

Alphorntreff Hochoetz feiert Zehnjähriges

© Bergbahnen HochoetzDas Highlight ist das gemeinsame Konzert aller Teilnehmer um 16 Uhr beim Panoramarestaurant in Hochoetz.Foto: Bergbahnen Hochoetz



Oetz, Hochoetz – Am Sonntag, den 15. Juli, jährt sich bereits zum zehnten Mal das Treffen der Alphornbläser am Eingang des Ötztals. Die Veranstaltung auf über 2000 Metern Seehöhe startet um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst am „Roten Wandl“. Über 50 Bläser aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden sind auf den fünf Hütten der Almenregion zu belauschen.

Anschließend genießen die Gäste auf der Kühtaile Alm, der Balbachalm, der Bielefelder Hütte, der Almwirtschaft Acherberg und im Panoramarestaurant Hochoetz außergewöhnliche Konzerte. Regionale Köstlichkeiten der Hüttenwirte runden den Tag ab. Den Höhepunkt stellt der gemeinsame Auftritt der Musiker mit ihren 3,5 Meter langen Instrumenten um 16 Uhr vor dem Panorama­restaurant Hochoetz dar. Zur Einstimmung gibt es bereits am Vortag, am Samstag, den 14. Juli, um 15 Uhr einen Gesamtauftritt aller Alphornbläser am Dorfplatz in Oetz und ab 18.30 Uhr vor der romantischen Kulisse des Piburger Sees beim Gasthaus Seehäusl.

Mit einem gültigen Bergbahn-Ticket ist das zehnte Alphorntreffen in Hochoetz frei zugänglich. Die Almen und Hütten sind mit einer leichten Wanderung erreichbar. (TT)