Letztes Update am Fr, 02.11.2018 18:05

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Events in Tirol

Märkte, Bälle, Kindertheater: Das ist am Wochenende los in Tirol

Vom mexikanischen Allerheiligen-Fest bis hin zu zünftigen Herbstbällen — das Event-Wochenende hat für jeden Geschmack etwas im Gepäck. Sogar eine Lokallegende, die scheinbar für immer geschlossen wurde, ersteht am Freitagabend mit einem großen Fest wieder auf.

In der Taquería am Innrain wird der "Día de los Muertos" traditionell mexikanisch gefeiert.

© TaqueríaIn der Taquería am Innrain wird der "Día de los Muertos" traditionell mexikanisch gefeiert.



Innsbruck — Das erste Novemberwochenende ist vielleicht grau, was das Wetter anbelangt, aber bunt an Veranstaltungen: Kunsthandwerk, Markttreiben, mexikanische Totenmasken, jede Menge tanzbare Musik und eine große Wiedereröffnungsfeier stehen in Innsbruck auf dem Programm. Die umliegenden Dörfer warten hingegen mit Jungbauernbällen und Silent Disco auf. Eine Auswahl der schönsten Events.

Kunsthandwerksmarkt in der Markthalle in Innsbruck (Freitag)

Der Kunsthandwerksmarkt in der Markthalle hat Tradition und findet vor Weihnachten noch diesen Freitag und im Monat darauf am 7. und am 21. Dezember von 14 bis 18 Uhr statt. Geboten wird ein vielfältiges Angebot an Genähtem, Gefilztem, Schmuck, Deko, Kleidung, Praktischem, Essbarem — und allem mit Händen gemachtem. Besonders schön ist die Gelegenheit, beim Kunsthandwerksmarkt auch die Menschen hinter den Produkten kennenzulernen.

Catrina-Fest in der Taquería in Innsbruck (Freitag)

Traditionell mexikanisch zelebriert wird Allerheiligen bzw. der ,,Día de los Muertos" in der Taquería am Innrain 22. Dazu feiert das Restaurant dieses Wochenende seinen vierten Geburtstag. Ab 18 Uhr gibt es wunderschöne bunte Gesichter zu sehen, Live-Musik zu hören und Cocktails und mexikanische Köstlichkeiten zu genießen.

Sich das Gesicht wie eine Totenmaske zu schminken gehört zum Fest dazu.
Sich das Gesicht wie eine Totenmaske zu schminken gehört zum Fest dazu.
- Taquería

Jahreskonzert von Jo Stöckholzer im Treibhaus in Innsbruck (Freitag)

Am Freitagabend geht das Live-Herzstück des experimentierfreudigen Tiroler Liedermachers in die fünfte und zugleich letzte Runde. Jo Stöckholzer spielte über die letzten Jahre jeweils nur einmal jährlich mit Band und Besonderheiten in seiner Heimatstadt Innsbruck. Vom Kinderchor, Bläsersätzen, eigene Lichtkonzepte, spezieller Instrumentierung und namhaften Support-Acts war alles dabei — man darf gespannt sein, was sich Stöckholzer nun als krönenden Jahreskonzert-Abschluss so alles überlegt hat.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Die Jahreskonzerte von Liedermacher Jo Stöckholzer waren stets große Show.
Die Jahreskonzerte von Liedermacher Jo Stöckholzer waren stets große Show.
- Jo Stöckholzer

Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr, Support-Band ist dieses Mal „Tipps für Wilhelm"

Innkeller Re-Opening in Innsbruck (Freitag)

Wie traurig waren viele, als die Ausgeh-Legende Innkeller aufgrund eines Besitzerwechsels des Gasthofs Innbrücke letztes Jahr im Juni scheinbar für immer seine Pforten schloss. Jetzt haben sich die Gerüchte endgültig bestätigt: Die Party-Location ersteht wieder auf. Der neu gestylte, blitzblank geputzte Innkeller lädt alle Stammgäste und Neuberufenen zur großen Wiedereröffnungsparty am Freitag ab 18 Uhr.

Mono & Nikitaman im Treibhaus in Innsbruck (Samstag)

"Auf Platte geil, aber live noch geiler!", sagen die Fans von Miss Mono und Chiefrocker Nikitaman. Auf's Neue beweisen wollen das die Dancehall-Pop-Reaggae-Hiphop-Punks am Samstagabend im Innsbrucker Treibhaus mit der Präsentation ihres neuen Albums ,,Guten Morgen es brennt", in neuer Konstellation. Als Vorband spielen Samadhi, losgelegt wird um 21 Uhr.

Jungbauernbälle in Oberperfuss, Rinn und am Wattenberg (Samstag)

Im Herbst ist Ball-Zeit, und die heimischen Vereine legen sich ins Zeug, den Ball vom letzten Jahr zu überbieten. Am Samstag finden der Jungbauernbal in Oberperfuss und Rinn sowie der Herbstball am Wattenberg statt. Das Tanzbein geschwungen wird im MZS Oberperfuss ab 21 Uhr zu den ,,Draufgängern" und zu DJ Falza, angestoßen wird unter der Weinlaube, in der Pfiffbar oder an der Schnapsbar. Bereits um 20.30 Uhr wird in Rinn gefeiert, bis 21 Uhr ist freier Eintritt. Für Stimmung im Saal sorgen dort ,,Die drei Tiroler", in der Kellerbar heizt DJ Tomzon ein. Viel flüssige Auswahl gibt es auch in Rinn an der Pfiffbar, Kellerbar, Nagelbar und Saalbar. Am Wattenberg wird im Gasthaus Mühle ab 20.30 Uhr zum traditionellen Herbstball geladen: Für Unterhaltung sorgt der ,,Wattenberger Alpensound", zwischen 20.30 und 21.30 Uhr ist Happy Hour.

Skispringen bei TK Maxx (Samstag)

Skispringen und Schnäppchen shoppen — das ist am Samstag das Motto in den TK Maxx Filialen in Innsbruck und Völs. Jung und Alt können auf Skisprung-Simulatoren ihr Talent unter Beweis stellen. Jeder, der mitmacht, bekommt ein kleines Geschenk und ein Los. Um 18 Uhr werden dann aus allen Losen drei Gewinner gezogen — diese erhalten Gutscheine im Wert von 100 Euro, sofern sie persönlich vor Ort sind. Zusätzlich gibt es am Samstag eine besonders große Lieferung an Wintersportartikeln. Von der funktionalen Wintersportjacke bis zu hochwertigen Helme ist alles dabei — um bis zu 60 Prozent günstiger als der UVP.

Der Eingang zur TK Maxx-Filiale in der Cyta.
Der Eingang zur TK Maxx-Filiale in der Cyta.
- TK Maxx

Silent Disco in Thaur (Samstag)

Das Erfolgskonzept der Silent Disco macht bereits zum dritten Mal im Alten Gericht in Thaur Halt. Jeder Gast erhält kabellose Kopfhörer und kann zwischen der Musik von zwei DJs auf zwei Kanälen auswählen, jederzeit Tanzpause machen, die Kopfhörer abnehmen und sich bei einem Drink und Smalltalk erholen — oder dem lautstark mitsingenden Publikum lauschen. Vom kleinen Nischenkonzept aus Vorarlberg hat sich die Silent Disco zu einer der größen Eventreihen im deutschsprachigen Raum entwickelt. Um 20.30 Uhr startet die Party in Thaur, Karten kosten im Vorverkauf 10 Euro.

Das Silent-Disco-Konzept kommt an: Am Samstagabend findet sie in Thaur bereits zum dritten Mal statt.
Das Silent-Disco-Konzept kommt an: Am Samstagabend findet sie in Thaur bereits zum dritten Mal statt.
- tammygia 118_366

Kunst- und Designmarkt beim Hafen in Innsbruck (Samstag und Sonntag)

Zum Jubiläum bringt der Kunst- und Designmarkt noch mehr Kunst, Design und aktuelle Trends direkt zu den shoppingbegeisterten Besuchern nach Innsbruck. Dort, wo früher Holzstämme transportiert und gelagert wurden, finden sich wieder über 130 Aussteller der österreichischen und internationalen Kreativszene ein und rocken den alten Hafen. Impulsive Künstler, Independent Labels und junge Nachwuchstalente präsentieren Mode, Schmuck, Lifestyle-Ware, Accessoires, Fotografie, Grafik, Kunst, Produkt- und Möbeldesign sowie Leckeres für Leib und Seele. Neben dem Einkaufen soll vor allem eines im Vordergrund stehen: Verweilen, Freunde treffen und einfach eine schöne Zeit verbringen. Der Markt ist am Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt beträgt fünf Euro, für Kinder bis 14 Jahre ist er frei.

Innsbrucker Ritterspiele — Jim Knopf (Sonntag)

Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer, sowie dessen Lokomotive Emma müssen aus Platzgründen ihre Heimat verlassen. Sie gehen auf eine wundersame Abenteuerreise und begegnen einem ,,Scheinriesen", einem ,,Halbdrachen", besiegen einen richtigen Drachen und retten eine Prinzessin. Am Schluss finden sie zusammen sogar eine Lösung für ihre zu kleine Insel und können in ihre Heimat zurückkehren. Das Stück ,,Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" feiert am Sonntag um 15 Uhr im Bierstindl in Innsbruck Premiere, weitere Spieltermine sind am 11., 18. und 25. November, sowie am 2., 9., 16. und 23. Dezember. Der Eintritt beträgt für Kinder bis 14 Jahre 8 Euro, für Erwachsene 10 Euro. Karten können unter 0664/3774661 oder hier reserviert werden. (anl)

"Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" ist ein Kindertheater mit Musik für Kinder ab vier Jahren.
"Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" ist ein Kindertheater mit Musik für Kinder ab vier Jahren.
- Bierstindl