Letztes Update am So, 24.02.2019 09:09

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Magazin

Southampton: Auf einer Welle durch die Stadt der Schiffe

Mit mehr als 200 Schiffsanläufen und über 1,7 Millionen Passagieren im Jahr ist Southampton ein Magnet für Kreuzfahrt-Gäste. Viele steigen jedoch direkt in den Bus nach London. Dabei hat die Stadt an der englischen Südküste viel zu bieten.

Hinter dem Jachthafen legen die Kreuzfahrtschiffe an.

© APA (dpa/gms/Lisa Schšnemann)Hinter dem Jachthafen legen die Kreuzfahrtschiffe an.



Wer mit dem Kreuzfahrtschiff nach Southampton kommt, entscheidet sich oft für den Ausflug nach London. Mit dem Shuttle-Bus geht es von der englischen Südküste zweieinhalb Stunden in die Hauptstadt – eng getaktet eine Handvoll Hotspots abhaken und ein Selfie vor dem Buckingham Palast. Das ist die eine Möglichkeit. Option Nummer zwei: in Southampton bleiben und auf eigene Faust losziehen. Zum Beispiel auf der nach dem berühmten Schiff „Queen Elizabeth II“ benannten „QE2 Mile“ mit ihren schönen alten Fachwerkhäusern. Diese Passage beginnt in Hafennähe und geht in die Fußgängerzone über.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden