Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 23.04.2019


Bezirk Reutte

Lech Tour löst Flugshows ab

Die Naturparkregion Reutte startet mit einem Rad-Event in die Saison.

Da Zeit keine Rolle spielt, kann zwischendurch auch die Aussicht genossen werden.

© Robert EderDa Zeit keine Rolle spielt, kann zwischendurch auch die Aussicht genossen werden.



Von Simone Tschol

Reutte – Nach drei fulminanten Flugshows der „flying bulls“ über der Burgenwelt Ehrenberg und einem Jahr Pause hat sich die Naturparkregion Reutte heuer wieder einen speziellen Opening-Event einfallen lassen: die Tiroler Lech Tour.

Am 18. und 19. Mai wird damit die Sommersaison eingeläutet, so die Verantwortlichen beim Veranstalter, dem Tourismusverband Naturparkregion Reutte. Alle leidenschaftlichen Radfahrer und E-Biker und alle Radbegeisterten werden willkommen geheißen. Bei einer Orientierungsfahrt mit verschiedenen Routenvorschlägen können nach Belieben Stempel gesammelt werden, die Zeit spielt bei der Tiroler Lech Tour keine Rolle.

Bereits am 18. Mai findet ein gemütliches Warm-up bei der Pasta Party in der Hahnenkammhalle Höfen statt. Das Buron Duo sorgt für musikalische Unterhaltung.

Am Folgetag, dem 19. Mai, starten die Retro-Radler um 9 Uhr am Zeiller-Platz. Um 13 Uhr beginnt das Rahmenprogramm am Zielort, der Hahnenkammhalle in Höfen. Für musikalische Unterhaltung mit der Liveband 2erBeziehung und kulinarische Schmankerl ist gesorgt. Außerdem erwartet die Besucher ein kleiner Messebereich mit interessanten Ausstellern. Kleine Gäste können bei einem Radparcours neben der Hahnenkammhalle ihr Können unter Beweis stellen. Ein weiteres Highlight bildet die Ausstellung „Tiroler Lech Tour Bike Collection“ im Zeiller-Haus im Reuttener Untermarkt.

Unter Federführung von Thomas Schneider (s’Radhaus) und Claude Sun (Ceratizit) werden Sammlerstücke aus den 70er-, 80er- und 90er-Jahren sowie moderne Hightech-Räder präsentiert. Von 10. bis 26. Mai haben Interessierte immer von Mittwoch bis Sonntag in der Zeit von 18.30 Uhr bis 20 Uhr die Gelegenheit, die Ausstellung zu besuchen.

Die Veranstaltung wurde in Zusammenarbeit zwischen TVB, Radspezialisten der Region und Ceratizit auf die Beine gestellt. „Wir freuen uns sehr, eine neue Veranstaltung zum Saisonauftakt präsentieren zu dürfen und damit unsere Positionierung im Thema Rad zu stärken“, zeigt sich TVB-GF Ronald Petrini zufrieden.