Letztes Update am Mo, 22.04.2019 08:32

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tirol

Tiroler Dominik Schranz gewinnt den „Weissen Rausch 2019“

Der Tiroler Dominik Schranz, der sich im letzten Jahr mit dem dritten Platz geschlagen geben musste, konnte die 22. Auflage des Rennens für sich entscheiden. Die deutsche Lilly Reik — letztes Jahr Zweitplatzierte — siegte bei den Damen.

555 furchtlose Sportler aus aller Welt stürzten sich beim Massenstart am Vallugagrat ins Rennen.

© Sepp Mallaun555 furchtlose Sportler aus aller Welt stürzten sich beim Massenstart am Vallugagrat ins Rennen.



St. Anton — Hunderte wagemutige Wintersportler, neun Kilometer unpräparierte Piste, ein Rennen: „Der Weisse Rausch" ist schon Kult. Am Ostersonntag stürzten sich bei der bereits 22. Auflage des Events wieder 555 Wintersportler aus 19 Nationen von der Valluga ins Tal. Neun Kilometer Abfahrt inklusive eines steilen Anstiegs mussten die Teilnehmer bis ins Tal bewältigen — auf Ski, mit dem Snowboard, Kurzski, Telemark- oder Monoski.

Als Sieger gingen in diesem der Tiroler Jahr Dominik Schranz (im Vorjahr Dritter) bei den Herren und die Deutsche Lilly Reik (im Vorjahr Zweite) bei den Damen hervor. Schranz führte bereits im letzten Jahr, wurde damals aber kurz vor dem Ziel überholt und musste sich letztendlich mit dem dritten Platz geschlagen geben. In diesem Jahr überquerte der Tiroler mit knappen fünf Sekunden Vorsprung als Erster die Ziellinie. Kurz darauf ließ sich auch Vorjahressieger Florian Holzinger vom Publikum in Empfang nehmen, der sich heuer mit dem dritten Platz zufrieden geben muss. (TT.com)

Der Tiroler Dominik Schranz gewann mit knappen fünf Sekunden Vorsprung.
Der Tiroler Dominik Schranz gewann mit knappen fünf Sekunden Vorsprung.
- PATRICK SAELY PHOTOGRAPHY

Ergebnisse „Der Weisse Rausch 2019"

Herren Ski Alpin

  1. Dominik Schranz, AUT, 0:09:00
  2. Peter Rudigier, AUT, 0:09:05
  3. Florian Holzinger, GER, 0:09:28

Damen Ski Alpin

  1. Lilly Reik, GER, 0:12:21
  2. Petra Zeller, GER, 0:12:27,44
  3. Viktoria Pfeifer-Jennewein, AUT, 0:12:27,98


TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.