Letztes Update am Di, 30.04.2019 21:23

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Top of the Mountain

18.000 auf der Idalp: Lenny Kravitz rockte in Ischgl zum Saisonfinale

US-Superstar Lenny Kravitz beendete mit dem “Top of the Mountain Closing Concert“ in Ischgl auf 2320 Metern Seehöhe die Skisaison. 18.000 Wintersportler waren live dabei.

Lenny Kravitz auf der legendären Idalp-Bühne.

© Vanessa RachléLenny Kravitz auf der legendären Idalp-Bühne.



Ischgl - Nach Helene Fischer vor genau einem Jahr, waren heuer in Ischgl wieder rockigere Töne angesagt: Lenny Kravitz heizte am Dienstag auf der Idalp 18.000 Zuschauern beim Closing so richtig ein. Um 13 Uhr betrat der gut gelaunte und von der Kulisse begeisterte US-Superstar die Bühne und sorgte bei dem zweistündigen Open-Air Auftritt für beste Stimmung.

Lenny Kravitz und seine siebenköpfige Band performten seine Klassiker wie „Are You Gonna Go My Way", „It Ain't Over Til It's Over" und „Fly Away". Aber auch Titel seines neuen und elften Albums „Raise Vibration" wie zum Beispiel „Low" waren dabei.

Dabei zeigte sich Lenny Kravitz seinem Publikum hautnah, als er gegen Ende des Konzerts durch die Menge ging und sich zum Schluss mit „Peace and good skiing!" verabschiedete.

Einmal quer durchs Publikum: Lenny Kravitz gönnte sich ein Bad in der Menge.
Einmal quer durchs Publikum: Lenny Kravitz gönnte sich ein Bad in der Menge.
- Vanessa Grill

Nach dem Konzert bot das RedBull Skydive-Team nach einem Helikopter-Absprung mit seiner Stunt-Show aus Wingsuit-Formationen für eine spektakuläre Show und zwei Eurofighter des Bundesheeres sorgten im Überflug für einen "soundvollen" Saisonausklang. (TT.com)

Flugshow des RedBull-Skydive-Teams nach dem Kravitz-Konzert.
Flugshow des RedBull-Skydive-Teams nach dem Kravitz-Konzert.
- Vanessa Rachlé