Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 04.09.2019


Exklusiv

Mit der Kraft der Wadeln: Fahrrad-Kino tourt durch Tirol

In sechs Tiroler Gemeinden können die Besucher im September in die Pedale treten, um den Film „Last Fisherman“ zu sehen — sie müssen aber nicht.

Der preisgekrönte Film „Last Fisherman“ des Zirlers Leo Kaserer wird im September sechs Mal in einem Fahrradkino vorgeführt.

© Leo KasererDer preisgekrönte Film „Last Fisherman“ des Zirlers Leo Kaserer wird im September sechs Mal in einem Fahrradkino vorgeführt.



Von Matthias Christler

Innsbruck – Viel mehr als ein Rad, einen Dynamo und eine Lampe benötigt man eigentlich nicht, damit einem das Licht aufgeht. So war das früher, einfach in die Pedale treten und die Energie fließt. Kinderleicht. Kompliziert wird es, wenn man sich heute überlegt, wie man das Klima mit erneuerbaren Energien rettet, ob E-Autos die Zukunft sind und wie die Akkus umweltgerecht entsorgt werden. „Wir beschreiten einen alten Weg der Energiegewinnung“, erklärt Leo Kaserer die Idee hinter dem Tiroler Radlkino.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden