Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 27.09.2019


Osttirol

Neues Notenmaterial beim Hackbrettlertreffen in Ainet



Übermorgen um 14 Uhr versammeln sich Musiker jeden Alters zum 23. Iseltaler Hackbrettlertreffen im Gemeindesaal in Ainet. Ins Leben gerufen hat diese Veranstaltung vor vielen Jahren Florian Pedarnig mit der Sunnseitner Tanzmusik und den Schlaitner Sängern. Seit einigen Jahren nimmt sich auch die Arbeitsgruppe Osttirol des Volksmusikvereines dieser Sache an. Ziel des Treffens, das immer am letzten Sonntag im September eines jeden ungeraden Jahres stattfindet, war und ist, Hackbrettlern, die bei keiner Gruppe mitspielen, eine Möglichkeit zum Begleiten zu bieten. Denn obwohl das Hackbrett hauptsächlich als Begleitinstrument bekannt ist, gibt es auch zahlreiche Solostücke für dieses urige Instrument. Martin Weger und Florian Pedarnig werden im Rahmen des Treffens neues Notenmaterial mit dem Titel „Solostücke für das diatonische Hackbrett" vorstellen. Sänger, Musikanten und Zuhörer sind dazu eingeladen. (TT)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.