Letztes Update am Sa, 12.10.2019 07:29

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tirol

Vorsicht kalt! Weltstars zum Anfassen in Ischgl

Von 13. bis 17. Januar 2020 versammeln sich Robbie Williams, Tina Turner, Pink, Elton John und Co. im Ischgler Skigebiet. Der 27. Schneeskulpturen-Wettbewerb steht heuer unter dem Motto „25 Years – Top of the Mountain Concerts“.

Beim alljährlich stattfindenden Schneeskulpturen-Wettbewerb „Formen in Weiß“ werden Künstler aus der ganzen Welt dazu aufgerufen, Ischgl in eine eindrucksvolle Open-Air-Galerie aus Schnee zu verwandeln.

© TVB Paznaun – IschglBeim alljährlich stattfindenden Schneeskulpturen-Wettbewerb „Formen in Weiß“ werden Künstler aus der ganzen Welt dazu aufgerufen, Ischgl in eine eindrucksvolle Open-Air-Galerie aus Schnee zu verwandeln.



Ischgl – Robbie Williams, Mariah Carey, Tina Turner, Elton John, Pink und viele mehr. Von 13. bis 17. Jänner sind zahlreiche Superstars in Ischgl zu sehen. Allerdings sollte man sich warm anziehen, gut möglich, dass man sich ein eiskaltes Händchen holt, wenn man seinem Idol nahe sein will. Die Musiklegenden werden nämlich aus Schnee geformt. Der 27. Schneeskulpuren-Wettbewerb „Formen in Weiß“ steht unter dem Motto „25 Years – Top of the Mountain Concerts“.

Fünf Tage lang werden zehn auserwählte Künstlerpaare an insgesamt zehn Skulpturen arbeiten, die über die ganze Silvretta Arena verteilt sind. Wintersportler können den fleißigen Bildhauern bei der Erschaffung der eisigen Musikstars über die Schulter blicken. Die Gewinner-Skulptur wird am 17. Januar von der Ischgler Jury gekürt. Eine Karte mit Erklärungen und Standorten der „Formen in Weiß“ ist kostenlos vor Ort erhältlich. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.